wird geladen

Blamage! VfB Stuttgart unterliegt Heidenheim

SID
Freitag, 09.09.2016 | 20:24 Uhr
Der VfB Stuttgart und der 1. FC Heidenheim bekämpften sich mit allen Mitteln
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Erstliga-Absteiger VfB Stuttgart hat in der 2. Bundesliga erneut einen frustrierenden Abend erlebt. Die Schwaben unterlagen zum Auftakt des 4. Spieltags vor eigenem Publikum dem 1. FC Heidenheim mit 1:2.

Mit sechs Punkten rutschte Stuttgart vom Relegationsplatz drei ins obere Mittelfeld ab. Heidenheim steht mit sieben Zählern dagegen vorerst auf dem vierten Platz. John Verhoek (69.) und Tim Skarke (76.) trafen für die Gäste, Toni Sunjic (72.) hatte zwischenzeitlich ausgeglichen.

52.200 Zuschauer waren in die Stuttgarter WM-Arena gekommen, die Mannschaft von Jos Luhukay tat sich vor dieser Kulisse jedoch von Beginn an schwer gegen den Außenseiter. Die Gäste griffen überraschend früh an und hatten nach einem Eckball gleich die erste große Chance des Spiels. Doch Kevin Kraus vergab aus kurzer Distanz (6.).

Innerhalb weniger Minuten nahm das bis dahin fade Spiel in der zweiten Hälfte dann Fahrt auf. Heidenheims Verhoek und Stuttgarts Sunjic trafen jeweils per Kopf, Skarke schloss einen Konter über die linke Seite ganz stark zur erneuten Gästeführung ab.

In dieser wilden Schlussphase gab indes Weltmeister Kevin Großkreutz sein Comeback beim VfB, er wurde in der 75. Minute eingewechselt. Der 28-Jährige hatte nach einem Muskelbündelriss im März immer wieder über Probleme im Oberschenkel geklagt. Seit vier Wochen trainiert er mit der Mannschaft.

Stuttgart - Heidenheim: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung