wird geladen

96 besiegt auch Fürth

SID
Sonntag, 14.08.2016 | 15:24 Uhr
Hannover hat nach dem zweiten Spieltag allen Grund zum Jubeln
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Live
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Hannover 96 hat in der 2. Liga die Tabellenführung behauptet. Eine Woche nach dem 4:0-Triumph beim 1. FC Kaiserslautern besiegten die Niedersachsen die SpVgg Greuther Fürth mit 3:1 (1:0) und feierten damit ihren fünften Erfolg gegen die Franken hintereinander.

Vor 38.400 Zuschauern in der WM-Arena am Maschsee erzielte Iver Fossum in der 23. Minute den Führungstreffer. Der Norweger war auch einem Stellungsfehler von Gästetorhüter Balasz Megyeri aus kurzer Distanz erfolgreich. Für die weiteren Tore sorgten Mittelfeldspieler Sebastian Maier (74.) sowie elf Minuten später der eingewechselte Martin Harnik. Veton Berisha traf in der 90. Minute für die Gäste.

In den ersten 45 Minuten dominierten die Platzherren klar das Spielgeschehen. Die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck agierte in dieser Phase sehr zögerlich, agierte und scheute trotz des Rückstandes jegliches Risiko.

Erst nach dem Seitenwechsel wurden die Aktionen der Fürther druckvoller. Prompt traf Berisha in der 49. Minute mit einem Schrägschuss den Torpfosten. Sebastian Freis verfehlte nach exakt einer Stunde frei vor Philipp Zschauner das Gehäuse. In der 69. Minute parierte der 96-Torhüter gegen Robert Zulj. Danach schlugen die Norddeutschen zweimal eiskalt zu, ehe Fürth noch verkürzen konnte.

Hannover - Fürth: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung