wird geladen

2. Liga - 9. Spieltag

Valentini rettet den KSC in Heidenheim

SID
Sonntag, 27.09.2015 | 15:28 Uhr
Frank Schmidts Heidenheimer mussten den Sieg in der letzten Sekunde aus der Hand geben
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Ein Traumtor in letzter Sekunde hat den kriselnden Karlsruher SC vor einem weiteren Nackenschlag bewahrt. Enrico Valentini erzielte für die Badener beim 1. FC Heidenheim in der dritten Minute der Nachspielzeit das 1:1 (0:0) und sicherte seinem Verein am 9. Spieltag der 2. Bundesliga zumindest einen Punkt.

Arne Feick (9.) hatte Heidenheim per Kopf auf Vorarbeit von Marc Schnatterer in Führung gebracht.

Nach fünf Spielen ohne Sieg liegt der KSC jedoch weiter im Tabellenkeller und ist nur drei Zähler von den Abstiegsrängen entfernt. Heidenheim hat nun 13 Punkte auf dem Konto.

Im Baden-Württemberg-Duell erwischten die Heidenheimer vor 13.152 Zuschauern den besseren Start. Sie gingen verdient in Führung, der KSC hatte Mühe, ins Spiel zu finden.

Erst nach einer längeren Anlaufphase gelang es den Gästen, die Partie ausgeglichener zu gestalten. Allerdings hatte Karlsruhe Probleme, sich Torchancen zu erarbeiten. In der zweiten Halbzeit verstärkten die Karlsruher den Druck, konnten aber die Abwehr der Heidenheimer nur selten in Gefahr bringen.

Heidenheim - Karlsruhe: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung