wird geladen

2. Liga - 34. Spieltag

Union-Heimrekord gegen Freiburg

SID
Sonntag, 15.05.2016 | 17:25 Uhr
Mike Frantz und Meister Freiburg kassierten zum Abschluss eine Pleite gegen Union
© getty
Advertisement
Copa Sudamericana
MiLive
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Zweitliga-Meister SC Freiburg hat zum Abschluss seiner Aufstiegssaison noch einmal eine Niederlage kassiert. Das Team von Trainer Christian Streich unterlag bei Union Berlin 1:2 (0:0), es war die erste Niederlage nach elf Siegen aus den letzten zwölf Spielen.

Die Gastgeber stellten dagegen beim letzten Spiel von Union-Coach Andre Hofschneider einen Rekord auf. Durch die Treffer von Adrian Nikci (66.) und Christopher Quiering (78.) schafften die Eisernen erstmals acht Zweitliga-Heimsiege in Serie. In der kommenden Saison übernimmt der ehemalige Schalker Jens Keller das Traineramt bei den Berlinern. Marc-Oliver Kempf (90.+3) traf zum Endstand für den Sport-Club.

Im ausverkauften Stadion an der Alten Försterei neutralisierten sich beide Teams über weite Strecken der ersten Halbzeit. Der treffsicherste Union-Akteur Bobby Wood saß nach der Bekanntgabe seines Wechsels zum Hamburger SV auf der Bank; er wurde in der 85. Minute eingewechselt.

Erste hochkarätige Chancen gab es nach mehr als einer halben Stunde: Zunächst schoss der Freiburger Florian Niederlechner an den Pfosten des Union-Tores (32.), wenig später scheiterte Quiering an Patric Klandt (35.).

Nach der Pause kamen die Gastgeber aggressiver aus der Kabine und erzielten durch einen schönen Weitschuss von Nikci das 1:0. In der 78. Minute umspielte Quiering nach einem schönen Pass Klandt und schob zum 2:0 ein.

Union - Freiburg: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung