Sonntag, 15.05.2016
wird geladen

2. Bundesliga - 34. Spieltag

Fortuna gerettet, SCP und FSV runter

Die Entscheidung um den Abstieg aus der 2. Bundesliga ist am 34. Spieltag gefallen. Fortuna Düsseldorf hat sich gerettet, der FSV Frankfurt und der SC Paderborn müssen in der Saison 2016/2017 in der 3. Liga antreten. Der MSV Duisburg trifft in der Relegation auf die Würzburger Kickers.

Kerem Demirbay beseitigte per Doppelpack letzte Abstiegssorgen bei der Fortuna
© getty
Kerem Demirbay beseitigte per Doppelpack letzte Abstiegssorgen bei der Fortuna

Fortuna setzte sich am entscheidenden Spieltag mit 2:0 bei Eintracht Braunschweig durch. Dadurch verdrängten die Rheinländer den TSV 1860 München in der Tabelle noch und belegten in der Endabrechnung Platz 14.

Der MSV Duisburg besiegte überraschend Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig mit 1:0. Dadurch brachte dem FSV Frankfurt der Sieg gegen 1860 München überhaupt nichts. Die Hessen steigen als 17. der Tabelle direkt in die 3. Liga ab. Duisburg darf weiter auf den Klassenerhalt hoffen, muss dafür aber die Relegation gegen die Würzburger Kickers für sich entscheiden.

Das Schlusslicht der Tabelle nach dem 34. Spieltag war der SC Paderborn. Nach dem Bundesliga-Abstieg im Vorjahr muss der Klub aus Ostwestfalen nach kurzem Zwischenhalt den bitteren Weg in die Drittklassigkeit antreten. Der SCP verlor sein letztes Saisonspiel im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg 0:1.

FSV Frankfurt - 1860: Die Statistik zum Spiel


Diskutieren Drucken Startseite
15. Spieltag
16. Spieltag

2. Liga, 15. Spieltag

2. Liga, 16. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.