wird geladen

2. Liga - 32. Spieltag

MSV gewinnt Kellerduell mit F95

SID
Freitag, 29.04.2016 | 21:08 Uhr
Das Spiel des MSV gegen Düsseldorf war ein echtes Kellerduell
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Der MSV Duisburg hat im Abstiegskampf der 2. Liga einen überlebenswichtigen Sieg gefeiert und Fortuna Düsseldorf in große Bedrängnis gebracht. Das Team von Trainer Ilia Gruev gewann das Kellerduell mit den Rheinländern mit 2:1 (0:0) und verließ damit erstmals seit dem fünften Spieltag den letzten Tabellenplatz.

Düsseldorf rutscht auf Platz 15 ab und ist punktgleich mit dem FSV Frankfurt auf dem Relegationsplatz.

Angreifer Kingsley Onuegbu (46.) und Victor Obinna (58.) hatten Duisburg in Führung gebracht, Joel Pohjanpalo (67.) glückte nur noch der Anschluss.

"Die Emotionen kochen gerade ein wenig hoch. Es ist natürlich etwas Besonderes so ein Straßenbahn-Derby zu gewinnen", sagte MSV-Torwart Michael Ratajczak bei Sky.

Vor 28.500 Zuschauern in der ausverkauften Schauinsland-Reisen-Arena war beiden Mannschaft die Nervosität zu Beginn deutlich anzumerken. Torchancen waren Mangelware, das Spiel geprägt von zahlreichen Abspielfehlern. Aus dem Nichts bot sich den Gastgebern dann die große Chance zur Führung, doch Kevin Wolze (20.) jagte den Ball freistehend vor Düsseldorf-Keeper Michael Rensing über das Tor. Es blieb die einzige Möglichkeit in Halbzeit eins.

Nach der Pause erwischte Duisburg einen Traumstart. Einen überragenden Flankenlauf von Rolf Feltscher verwandelte Onuegbu per Kopf zur Führung. In der 51. Minute wurde das Spiel kurzzeitig unterbrochen, weil im Gäste-Block Pyro-Technik und Böller gezündet worden waren. Kurz nach Wiederbeginn traf dann Obinna zum 2:0, Pohjanpalo leitete mit seinem Anschlusstreffer die hektische Schlussphase ein.

Duisburg - Düsseldorf: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung