wird geladen

3 Tore in 6 Minuten! KSC dreht Partie

SID
Sonntag, 03.04.2016 | 15:20 Uhr
Der KSC drehte die Partie gegen 1860
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

1860 München hat im Abstiegskampf der 2. Liga einen weiteren herben Rückschlag hinnehmen müssen. Die von Benno Möhlmann trainierten Löwen verloren beim Karlsruher SC nach einer schwachen Vorstellung verdient mit 1:3 (1:3) und bleiben nach dem dritten Spiel ohne Sieg auf dem Relegationsplatz. Der Rückstand zum rettenden Ufer vergrößerte sich aber wieder auf drei Punkte.

"Wir haben nur noch sechs Spiele und einen Monat Zeit. Da müssen wir jetzt Punkte holen", sagte ein enttäuschter 1860-Verteidiger Gary Kagelmacher bei Sky. Dabei begann es für die Löwen vor 16.952 Zuschauern bei ihrem Angstgegner, gegen den sie nun sechsmal in Serie verloren haben, vielversprechend. Sascha Mölders gelang nach Freistoß von Michael Liendl in der 14. Minute die Führung. Für die Münchner war es schon der zehnte Treffer in der Rückrunde nach einer Standardsituation.

Doch darüber konnten sich die Sechziger im Wildpark nicht lange freuen. Der KSC, der sich im Niemandsland der Tabelle befindet, drehte noch vor der Pause innerhalb von sechs Minuten das Spiel.

Zunächst glich Dimitrios Diamantakos mit seinem sechsten Saisontor nach einer schönen Kombination verdient aus (34.). Manuel Gulde per Kopf (38.) und erneut der Grieche Diamantakos per Foulelfmeter (40.) trafen kurz darauf. Vorausgegangen war ein Foul von Christopher Schindler an Hiroki Yamada.

Eine Einladung unter der Woche von Investor Hasan sollte bei 1860 für zusätzliche Motivation im Abstiegskampf sorgen - ohne Erfolg. Die Münchner spielten beim KSC insgesamt zu passiv, wehrten sich nicht entscheidend gegen die Niederlage.

Karlsruhe - 1860: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung