wird geladen

Paderborn auch ohne Effe sieglos

SID
Samstag, 05.03.2016 | 14:52 Uhr
Marvin Bakalorz kam mit dem SC Paderborn zu einem 1:1 gegen Fürth
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
Live
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Im Spiel eins nach Stefan Effenberg hat der SC Paderborn den erhofften Befreiungsschlag in der 2. Bundesliga verpasst.

Unter ihrem neuen Trainer René Müller mussten sich die abstiegsgefährdeten Ostwestfalen mit einem 1:1 (1:0) gegen die SpVgg Greuther Fürth begnügen und blieben damit auch im 13. Spiel hintereinander ohne Sieg. Der Rückstand des Vorletzten auf den Relegationsplatz beträgt vier Punkte.

Nicklas Helenius gelang in der 19. Minute die umjubelte Führung des Bundesliga-Absteigers. Ante Vukusic, in der 72. Minute eingewechselt, traf dann in der 83. Minute zum letztlich verdienten Ausgleich für die Gäste, die seit sechs Jahren gegen den SCP ungeschlagen sind. Paderborn wartet seinerseits seit Oktober 2015 auf einen Heimsieg.

Vor 7832 Zuschauern zeigten sich die Gastgeber gegenüber den vergangenen Wochen stark verbessert und hätten zur Pause höher führen müssen. Süleyman Koç und Kevin Stöger ließen aber große Chancen ungenutzt. Fürth hatte lediglich durch Sebastian Freis eine gute Möglichkeit.

Auch nach der Pause bestimmte Paderborn zunächst das Geschehen. Fürth hatte allerdings in der 56. Minute eine gute Gelegenheit zum Ausgleich, ehe wenig später erneut Koc dem zweiten Treffer für Paderborn auf dem Fuß hatte. In der Schlussphase drückte Fürth und wurde durch das 1:1 belohnt.

Paderborn - Fürth: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung