wird geladen

2. Liga - 25. Spieltag

Löwen springen auf Platz 15

SID
Freitag, 04.03.2016 | 20:22 Uhr
Benno Möhlmann hat mit 1860 das dritte Spiel in Folge gewonnen
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Mit dem dritten Sieg in Folge hat 1860 München in der 2. Liga zunächst mal das rettende Ufer erreicht. Durch ein 3:2 (2:1) gegen den SV Sandhausen verdrängten die Löwen am 25. Spieltag Fortuna Düsseldorf vom 15. Tabellenplatz. Besser als auf Platz 16 standen die Sechziger zuletzt am dritten Spieltag. Die Sandhäuser dümpeln nach ihrem fünften Spiel in Serie ohne Sieg weiter im unteren Mittelfeld.

Christopher Schindler (11.), Winter-Verpflichtung Sascha Mölders (30.) mit seinem zweiten Saisontreffer und Michael Liendl (61.) per Foulelfmeter sorgten dafür, dass die Münchner bei ihrer Aufholjagd im vierten Spiel in Folge ohne Niederlage blieben. Aziz Bouhaddouz war mit einem herrlichen Fallrückzieher in der zwölften Minute das zwischenzeitliche 1:1 für die Sandhäuser gelungen. Der eingewechselte Ranisav Jovanovic (72.) sorgte dann noch einmal für Spannung.

"Wir haben dieses Miteinander, wir kämpfen und laufen bis zum Schluss. Und dafür werden wir belohnt", sagte ein zufriedener Löwen-Trainer Benno Möhlmann nach dem Spiel.

Vor 14.600 Zuschauern hatten die Gäste die erste Chance, als Leart Paqarada in der fünften Minute mit einem direkten Freistoß aus 18 Metern am Aluminium scheiterte. In der Folgezeit löste sich aber das Team von Trainer Benno Möhlmann aus der Umklammerung der Gäste und kam selbst zu guten Gelegenheiten.

Sandhausen mühte sich zwar nach Kräften, aber Bouhaddouz, Andrew Wooten und der in der 46. Minute eingewechselte Korbinian Vollmann, der in der 56. Minute nur den Pfosten traf, vergaben gute Möglichkeiten zum Ausgleich. Nach einem vermeintlichen Foul von SVS-Torwart Marco Knaller an Schindler nutzte Liendl den Strafstoß zum 3:1, ehe Jovanovic die Gäste wieder ins Spiel brachte.

1860 - Sandhausen: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung