wird geladen

2. Liga - 23. Spieltag

Terodde schießt VfL zum Sieg

SID
Samstag, 27.02.2016 | 14:51 Uhr
Trotz Doppelpack von Simon Terodde zitterte der VfL Bochum am Ende
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Mit dem dritten Heimsieg in Folge hat der VfL Bochum seine Aufstiegschancen in der 2. Liga gewahrt. Die Westfalen bezwangen den SV Sandhausen mit 3:2 (2:0) und liegen als Tabellenvierter nach sieben Spielen in Serie ohne Niederlage fünf Punkte hinter dem Relegationsplatz, den der 1. FC Nürnberg belegt.

Thomas Eisfeld (10.) und Simon Terodde (21.) brachten die Gastgeber vor 12.209 Zuschauern früh mit 2:0 in Führung. Dominik Stolz (64.) und Aziz Bouhaddouz (72.) glichen für die Sandhäuser aus, die nach nur einem Sieg aus den letzten acht Spielen im Tabellenmittelfeld stehen. Mit seinem zwölften Saisontor schoss Terodde den VfL vom Elfmeterpunkt aber doch noch zum Sieg (78.). Der 27-Jährige war selbst von Tim Kister gefoult worden.

"Die ersten 20, 25 Minuten waren sehr gut. Aber in der zweiten Halbzeit haben wir zu viel im Stand gespielt. Wir haben nur reagiert", sagte VfL-Trainer Gertjan Verbeek. Sandhausens Coach Alois Schwarz urteilte: "In der ersten Halbzeit waren wir zu ängstlich, zu passiv. Dann hat die Mannschaft eine gute Moral gezeigt. Aufgrund des gesamtes Spiels war der VfL-Sieg verdient."

Bis zum ersten Gegentreffer hatten die Bochumer mit einer souveränen Vorstellung das Geschehen auf dem Feld im Griff. Nach einem Freistoß von Eisfeld und einer unglücklichen Abwehr von Torhüter Marco Knaller vergab Tim Hoogland aus kurzer Distanz die Chance zum 3:0 (48.).

Plötzlich kippte die Partie, beim 2:2 leistete Bochums Abwehrspieler Patrick Fabian Mithilfe, als er über den Ball trat. Doch Bochum schaltete noch einmal einen Gang hoch.

Bochum - Sandhausen: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung