wird geladen

2. Liga - 23. Spieltag

1860 München gelingt Befreiungsschlag

SID
Samstag, 27.02.2016 | 15:36 Uhr
Kai Bülow (3.v.l.) erzielte das 1:0 für 1860
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Zweitligist 1860 München ist im Abstiegskampf ein Befreiungsschlag gelungen. Die Mannschaft von Trainer Benno Möhlmann bezwang nach zuletzt acht Spielen ohne Sieg Fortuna Düsseldorf mit 3:2 (1:0) und verbesserte sich mit 18 Zählern vor dem punktgleichen SC Paderborn auf den Relegationsplatz. Kai Bülow (29.), Sascha Mölders (47.) und Michael Liendl (80./Foulelfmeter) trafen für München.

Düsseldorf muss sich nach zuletzt vier Punkten aus zwei Spielen mit 24 Zählern wieder nach unten orientieren - daran änderten auch die Tore von Lukas Schmitz (66.) und Ihlas Bebou (77.) für den Tabellen-15. nichts.

"Insgesamt war der Erfolg verdient, aber wir hätten es uns nicht so schwer machen müssen. Wir sind in der Spur. Jetzt müssen wir weitermachen", sagte Möhlmann bei Sky.

Möhlmann hatte sein Team offensiv ausgerichtet und die Löwen begannen stürmisch. Dominik Stahl (2.), Rubin Okotie (6.) und Levent Aycicek (8.) hatten die Chance zur frühen Führung. Die Gäste fanden erst nach einer Viertelstunde etwas besser in die Begegnung. Die 1860-Führung war dennoch verdient. Nach einer Ecke des Ex-Düsseldorfers Michael Liendl war Bülow mit dem Kopf zur Stelle.

Fortuna wird nach Rückstand aktiver

Nach dem Rückstand wurde Düsseldorf vor 17.700 Zuschauern aktiver, es mangelte dem Team des ehemaligen Löwen-Trainers Marco Kurz im ersten Durchgang aber an Durchschlagskraft.

Die Gastgeber kamen auch nach der Pause wieder besser ins Spiel. Maximilian Wittek bediente Winter-Neuzugang Mölders, dem sein erstes Tor für die Löwen gelang. Düsseldorf kämpfte sich aber noch einmal zurück. Schmitz verkürzte und bei 1860 begann das große Zittern. Nach dem Ausgleich des eingewechselten Bebou schien der wichtige Sieg verspielt, doch Liendl behielt beim Elfmeter die Nerven. Mölders war zuvor von Joel Pohjanpalo gefoult worden.

1860 - Düsseldorf: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung