wird geladen

2. Liga - 1. Spieltag

Erfolgreiches Comeback von Rangnick

SID
Samstag, 25.07.2015 | 17:20 Uhr
Ralf Rangnick ist mit Leipzig erfolgreich in die neue Saison gestartet
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
MoJetzt
Alle Highlights des Spieltags
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Primera División
Live
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Ralf Rangnick hat nach vier Jahren ein erfolgreiches Comeback auf der Trainerbank hingelegt. Am 1. Spieltag der 2. Bundesliga gewann Rangnick mit RB Leipzig 1:0 (0:0) beim FSV Frankfurt und machte den ersten kleinen Schritt zum großen Ziel Bundesliga-Aufstieg.

Durch die Übernahme des Traineramtes seitens des etatmäßigen Sportdirektors Rangnick und Investitionen in Höhe von 17 Millionen Euro in Neuzugänge war RB endgültig in die Rolle des Topfavoriten auf den Aufstieg geschlüpft.

Gegen Frankfurt mit dem früheren RB-Coach Tomas Oral hatte Rangnick die Neuzugänge Atinc Nukan (Besiktas Istanbul), Willi Orban (1. FC Kaiserslautern), Stefan Ilsanker, Marcel Sabitzer (beide RB Salzburg) und Acht-Millionen-Mann Davie Selke (Werder Bremen) aufgeboten. Einer von ihnen, Sabitzer, erzielte auch das goldene Tor (55.)

"Heute hat die klar bessere Mannschaft verloren. Wir hatten Riesen-Möglichkeiten, aber wenn du gegen so eine Mannschaft dann auch noch selbst einen kapitalen Fehler machst, reicht es eben nicht", sagte Oral bei Sky ernüchtert: "Heute hat die klar bessere Mannschaft verloren. Wir hatten Riesen-Möglichkeiten, aber wenn du gegen so eine Mannschaft dann auch noch selbst einen kapitalen Fehler machst, reicht es eben nicht."

In einer schwachen ersten Halbzeit waren die Sachsen das etwas bessere Team, hatten bis zur Pause aber nur eine Großchance durch Selke, der aus sieben Metern per Kopf verfehlte (29.). Zehn Minuten nach dem Wechsel nutzte Sabitzer, den Leipzig im Vorjahr für zwei Millionen Euro verpflichtet und gleich zum Schwesterteam nach Salzburg verliehen hatte, einen Querschläger von Alexander Bittroff und ließ Frankfurts neuem Stammtorhüter André Weis aus kurzer Distanz keine Chance. Die größte Chance zum Ausgleich vergab neun Minuten vor dem Ende Lukas Gugganig, der an den Außenpfosten köpfte.

FSV Frankfurt - Leipzig: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung