wird geladen

2. Liga - 9. Spieltag

Leipzig verpasst Sprung auf Platz zwei

SID
Montag, 06.10.2014 | 22:07 Uhr
Das Duell der Aufsteiger fand keinen Sieger
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Der Härtetest für den FC Bayern München
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

RB Leipzig hat die Rückkehr auf die Aufstiegsplätze der 2. Bundesliga verpasst. Im ersten Montagsspiel der Vereinsgeschichte kam die Elf von Trainer Alexander Zorniger gegen Mitaufsteiger 1. FC Heidenheim nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus.

Leipzig liegt nach dem zweiten Unentschieden nacheinander auf Platz vier (16 Punkte), das Überraschungsteam aus Heidenheim folgt mit einem Zähler weniger auf Rang fünf.

"Aufgrund unserer Chancen hätten wir das Spiel gewinnen können", ärgerte sich Zorniger. Heidenheims Coach Frank Schmidt freute sich dagegen über einen Punktgewinn. "Leipzig ist sehr heimstark. Für uns war es wichtig, auswärts etwas mitzunehmen", sagte Schmidt bei Sky: "Solange wir zu Hause gewinnen, können wir auswärts das Eichhörnchen machen."

In einer intensiv geführten Begegnung vor 18.820 Zuschauern in der Leipziger WM-Arena brachte Philip Heise die Gäste bei ihrem einzigen gefährlichen Angriff in Halbzeit eins in Führung (21.). RB-Kapitän Dominik Kaiser glich zehn Minuten später mit einem herrlichen Freistoßtreffer aus (31.). Zu mehr Toren reichte es für Leipzig jedoch nicht, trotz klarer Feldvorteile und einiger guter Chancen.

Vor allem zu Beginn der zweiten Halbzeit drückten die Hausherren aufs Tempo, doch U19-Europameister Joshua Kimmich (46.) und Top-Torjäger Yussuf Poulsen (51.) verpassten freistehend die Führung. Immer wieder rollten Angriffswellen auf das Heidenheimer Tor, allerdings ging der engagierten RB-Elf zunehmend die Präzision verloren.

RB Leipzig - 1. FC Heidenheim 1846: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung