wird geladen

Löwen beenden ihre Talfahrt

SID
Freitag, 26.09.2014 | 20:25 Uhr
Für Rubin Okotie war der Treffer zur Führung das sechste Tor im achten Spiel für die Löwen
© getty
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Pachuca
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
FIFA Club World Cup
Real Madrid -
Gremio
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston

Interimstrainer Markus von Ahlen hat die Talfahrt von 1860 München gestoppt und erste Argumente für eine Festanstellung als Cheftrainer des Zweitligisten gesammelt. Zwei Tage nach der Entlassung von Ricardo Moniz nach nur 96 Tagen gewannen die Löwen das bayerisch-fränkische Derby gegen die SpVgg Greuther Fürth mit 2:0 (1:0) und arbeiteten sich ins untere Tabellenmittelfeld vor.

Die Treffer für 1860 erzielten Rubin Okotie mit seinem bereits sechsten Saisontor (6.) auf Vorlage des Ex-Fürthers Daniel Adlung und Ilie Sanchez (74.). Die Fürther verpassten es abermals durch ihre Auswärtsschwäche, den Kontakt zu den Aufstiegsplätzen herzustellen. In vier Spielen auf des Gegners Platz holte der frühere Erstligist nur einen Punkt. Insgesamt hat er mit elf Zählern aus sieben Spielen nur zwei mehr auf dem Konto als 1860.

Sportchef Gerhard Poschner machte von Ahlen Hoffnung. "Unsere Planung ist klar. Wir vertrauen Markus, wir wissen, was wir an ihm haben. Wir werden uns die nächsten Tage mal hinsetzen und alles besprechen", sagte er bei Sky. Wenn das Spiel nächste Woche beim VfR Aalen "nicht abgesagt" werde, sei von Ahlen auch dann Cheftrainer: "Und er wird auch in ein paar Wochen unser Trainer sein, in welcher Funktion werden wir sehen."

"Bin bis 2016 unter Vertrag"

Von Ahlen selbst sagte, ihm sei egal, wie sein Titel laute, "ich bin bis 2016 bei 1860 unter Vertrag". Das 2:0 sei "ein verdienter Sieg mit einem wunderschönen 2:0" und "ein guter Anfang".

Moniz' bisheriger Assistent von Ahlen, der bereits zum dritten Mal als Interimstrainer einspringt und von der Vereinsführung erst einmal auf unbestimmte Zeit eingesetzt wurde, hatte das Team gegenüber dem 0:1 am Dienstag beim SV Sandhausen auf vier Positionen verändert.

Traumtor von Sanchez per Außenrist

Und während Moniz nur zwei Siege in acht Pflichtspielen feierte, durfte der 43-Jährige schon nach fünf Minuten als Cheftrainer jubeln: Eine Flanke des Ex-Fürthers Adlung verwertete Okotie mit dem Schienbein.

Bis zur Pause waren die Gastgeber klar überlegen, nach dem Wechsel kam Fürth aber immer stärker auf. Sanchez nutzte dann aber einen Fehler von Fürth-Keeper Wolfgang Hesl, der zu weit vor dem Tor stand, mit einem schönen Außenristschuss. Hesl verletzte sich beim Rettungsversuch und musste ausgewechselt werden.

1860 München - SpVgg Greuther Fürth: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung