wird geladen

Fürth erarbeitet Remis

SID
Stephan Fürstner und die Fürther überzeugten mit einer starken zweiten Hälfte
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Do26.07.
Topspiele pur: FCB - Juve, BVB - Benfica & City - Reds
Club Friendlies
Live
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
CSL
Beijing Guoan -
Hebei CFFC
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Allsvenskan
Hammarby -
Trelleborg
Championship
Leeds -
Stoke

Die SpVgg Greuther Fürth hat die ersten Heimpunkte abgegeben und den Sprung auf einen Aufstiegsplatz in der 2. Liga verpasst. Nach drei Siegen vor eigenem Publikum kamen die Franken nicht über ein 1:1 (0:1) gegen den VfR Aalen hinaus.

Andreas Ludwig erzielte vor 9045 Zuschauern in der 38. Minute die Führung für die Gäste, die seit fünf Spielen ohne Sieg sind. Tom Weilandt (69.) glich für die nach der Pause deutlich stärkeren Fürther aus.

Aalen musste in den letzten 20 Minuten in Unterzahl spielen, nachdem Dominick Drexler die Rote Karte gesehen hatte (70.). Schiedsrichter Frank Willenborg ahndete dessen Schlag ins Gesicht von Thomas Pledl als Tätlichkeit.

Die Gäste verschenkten leichtfertig die Chance zur frühen Führung: Nachdem Benedikt Röcker Arne Feick zu Fall gebracht hatte, scheiterte Leandro Grech mit dem Foulelfmeter am Fürther Torwart Wolfgang Hesl (3.).

So dauerte es noch einmal 35 Minuten, bis das erste Tor fiel: Ludwig traf von der Strafraumgrenze zum verdienten 1:0 für Aalen. Beim Ausgleich stellte sich die VfR-Abwehr ungeschickt an. Weilandt schoss den Ball aus der Drehung ins linke Eck.

SpVgg Greuther Fürth - VfR Aalen: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung