wird geladen

Darmstadt stürmt an die Tabellenspitze

SID
Mittwoch, 24.09.2014 | 19:16 Uhr
Romain Bregerie brachte den SV Darmstadt auf die Siegesstraße
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Aufsteiger Darmstadt 98 ist mit dem vierten Sieg im vierten Heimspiel an die Tabellenspitze gestürmt. Die Lilien bezwangen im hessischen Derby den FSV Frankfurt mit 4:0 (3:0) und blieben damit auch nach 360 Minuten am Böllenfalltor ohne Gegentor.

Romain Brégerie (16.), Aytac Sulu (32.) und Jerome Gondorf (34.) sorgten vor 12.400 Zuschauern mit ihren Toren schon vor der Pause dafür, dass die erste Saisonniederlage vom vergangenen Freitag (0:2 bei Eintracht Braunschweig) schnell vergessen war. Für den Endstand sorgte Sulu (85.). Während Darmstadt mit 14 Punkten das Feld anführt, rutschte Frankfurt nach der dritten Pleite in Folge mit nur vier Zählern ans Tabellenende.

Alle Treffer in der ersten Halbzeit fielen nach Eckbällen von Tobias Kempe: Beim 1:0 köpfte Brégerie ein, beim zweiten Tor nutzte Sulu einen Fehler von FSV-Torwart Patric Klandt, und nur zwei Minuten später traf Gondorf im zweiten Versuch mit einem abgefälschten Schuss.

Nach dem Seitenwechsel drosselte Darmstadt das Tempo. Die Frankfurter brachten das Tor der Gastgeber aber nicht ernsthaft in Gefahr. Die beste Chance hatte Marcel Heller, der die Latte des FSV-Tores traf (80.).

SV Darmstadt 98 - FSV Frankfurt: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung