wird geladen

2. Liga - 32. Spieltag

St. Pauli schockt FCK

SID
Samstag, 09.05.2015 | 14:54 Uhr
Ewald Lienen gewinnt mit St. Pauli überraschend bei Aufstiegskandidat Kaiserslautern
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der 1. FC Kaiserslautern hat sich im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga einen folgenreichen Ausrutscher geleistet. Gegen den FC St. Pauli unterlag der FCK trotz phasenweise drückender Überlegenheit mit 0:2 (0:0) und verliert damit auch den zweiten Tabellenplatz.

Darmstadt 98 oder der Karlsruher SC, die am Montag aufeinandertreffen, werden den FCK am 32. Spieltag auf Relegationsplatz drei verdrängen.

Für St. Pauli war der schmeichelhafte Erfolg im Abstiegskampf angesichts der Erfolge der Konkurrenz überlebenswichtig, die Hamburger bleiben als 15. auf dem ersten Nicht-Abstiegsplatz.

Die 2. Liga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Jan-Philipp Kalla stellte mit seinem Tor kurz nach dem Wiederanpffif den vorherigen Spielverlauf auf den Kopf (47.). Nur acht Minuten später erhöhte Marcel Halstenberg per Foulelfmeter.

Ring-Fallrückzieher - Abseits!

In einem lange einseitigen Spiel jubelten die 45.035 Zuschauer auf dem Betzenberg, als Alexander Ring mit einem sehenswerten Fallrückzieher das Tor traf (15.).

Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer (Herne) erkannte den Treffer aufgrund einer Abseitsstellung aber korrekterweise nicht an.

Dabei wäre die Führung nicht unverdient gewesen, Kaiserslautern war im ersten Durchgang klar feldüberlegen und musste sich einzig die mangelnde Chancenverwertung vorwerfen lassen.

Heintz verursacht Elfmeter

Michael Schulze (25.) und Markus Karl (32.) vergaben weitere gute Einschussmöglichkeiten für den FCK.

St. Pauli sorgte kaum für Entlastung und hatte nach dem Seitenwechsel Glück, als Kalla der Ball im Strafraum vor die Füße sprang.

Kurz darauf hielt Lauterns Dominique Heintz Gegenspieler Christopher Buchtmann ungeschickt an der Schulter - Kinhöfer zeigte auf den Punkt. Kaiserslautern blieb bemüht, traf aber weiter das Tor nicht.

1. FC Kaiserslautern - FC St. Pauli: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung