wird geladen

Fürther Klatsche im bayerischen Derby

SID
Freitag, 13.03.2015 | 20:19 Uhr
Greuther Fürth hat auch das dritte Spiel unter Coach Mike Büskens nicht gewonnen
© getty
Advertisement
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga hat 1860 München einen "Big Point" gelandet. Die Löwen gewannen bei der SpVgg Greuther Fürth verdient mit 3:0 (1:0) und verschafften sich als 15. mit nunmehr 25 Punkten etwas Luft im Tabellenkeller.

Zumindest bis Samstag beträgt der Vorsprung auf Relegationsplatz 16 vier Punkte. Die ambitionierten Fürther (28 Punkte) warten dagegen weiter auf den ersten Sieg unter Trainer Mike Büskens und müssen sich immer mehr nach unten orientieren.

Matchwinner der Münchner, die erstmals seit mehr als vier Monaten wieder zu Null spielten, war Korbinian Vollmann. Zunächst bereitete der 21-Jährige das 1:0 durch Krisztian Simon (34.) stark vor, dann traf er selbst (65.).

Die 2. Liga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Den dritten Treffer erzielte Daniel Adlung (70.) per Distanzschuss. Florian Trinks vergab die beste Fürther Chance, als er nur die Latte traf (75.).

1860 effektiv bei Kontern

Die 13.370 Zuschauer in Fürth sahen zunächst eine Partie auf mäßigem Niveau.

Beide Teams zeigten sich zwar sehr engagiert und kampfstark, in den vielversprechenden Situationen fehlte aber meist die nötige Genauigkeit.

Der Treffer durch Simon fiel somit etwas überraschend. Auch danach agierten die Gastgeber erschreckend harmlos und konnten die Münchner kaum in Bedrängnis bringen. Auf der Gegenseite zeigten sich die Löwen effektiv bei ihren Kontern.

SpVgg Greuther Fürth - 1860 München: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung