wird geladen

2. Liga - 23. Spieltag

Rosenthal knockt Braunschweig aus

SID
Freitag, 27.02.2015 | 20:26 Uhr
Braunschweig und Darmstadt lieferten sich über 90 Minuten ein kampfbetontes Spiel
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der SV Darmstadt 98 hat einen großen Schritt auf dem Weg zurück in die Fußball-Bundesliga nach 33 Jahren gemacht. Der Aufsteiger bezwang im Verfolgerduell am Freitagabend Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig durch ein spätes Tor von Jan Rosenthal (90.+2) mit 1:0 (0:0) und kletterte auf den zweiten Platz der 2. Liga.

Darmstadt, zuletzt 1982 in der Bundesliga, ist mittlerweile seit 14 Spielen ungeschlagen. Braunschweig, mit sieben Punkten Rückstand Fünfter, wartet weiter auf den ersten Sieg des Jahres.

Der Last-Minute-Punch im RE-LIVE

Torchancen waren vor 13.600 Zuschauern am Böllenfalltor rar, die Teams lieferten sich harte Zweikämpfe, viele Fouls unterbrachen den Spielfluss. Die beste Möglichkeit hatte Braunschweigs Saulo Decarli, der mit einem Kopfball an Torhüter Christian Mathenia scheiterte (12.).

Die 2. Liga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Erneut nicht zum Zug kam Torjäger Dominik Stroh-Engel. Der Torschützenkönig der vergangenen Drittliga-Saison ist seit 950 Minuten ohne Treffer. Beste Spieler der Gastgeber waren Mathenia und Aytac Sulu.

SV Darmstadt 98 - Eintracht Braunschweig: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung