wird geladen

2. Liga - 22. Spieltag

Tor- und trostloser Kick in Fürth

SID
Freitag, 20.02.2015 | 20:14 Uhr
Andrew Wooten hatte die große Chance zur Sandhausener Führung
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Bromwich
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Die Heimmisere der SpVgg Greuther Fürth hält in der 2. Liga an. Das Team von Trainer Frank Kramer kam am 22. Spieltag gegen Tabellennachbar SV Sandhausen nicht über ein 0:0 hinaus und wartet sein mittlerweile viereinhalb Monaten auf einen Sieg vor eigenem Publikum.

Mit 27 Punkten verbesserte sich Fürth auf Tabellenplatz zehn. Sandhausen (25), das in der Vorwoche mit dem Sieg bei Spitzenreiter FC Ingolstadt (3:1) für eine Sensation gesorgt hatte, ist weiterhin 14. Beide Teams verpassten es mit dem Remis, sich von der Abstiegszone abzusetzen.

"Wir hatten uns vorgenommen, drei Punkte zu holen. Wir sind nicht nach vorne gekommen", sagte Kramer bei "Sky". SVS-Akteur Manuel Stiefler war unzufrieden: "Eigentlich ärgerlich. Wir hätten das Spiel gewinnen können."

Die 2. Liga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Fürth, das zuletzt Anfang Oktober zu Hause gewonnen hat (2:0 gegen Erzgebirge Aue), konnte sich bei Torhüter Wolfgang Hesl dafür bedanken, dass es keinen frühen Rückstand gab. Nach einem leichten Kontakt zwischen Innenverteidiger Benedikt Röcker und SVS-Akteur Manuel Stiefler gab es Elfmeter. Hesl parierte den schwachen Schuss von Andrew Wooten (18.).

Das Spiel im RE-LIVE

Vor 9135 Zuschauern gab es im ausgeglichenen Duell ansonsten wenige Höhepunkte, mit Beginn der zweiten Hälfte änderte sich das Bild und Fürth kam zu Chancen. Zsolt Korcsmar (47.) und Kacper Przybylko (48.) vergaben kurz nach dem Seitenwechsel. In der Schlussphase vergab auf der Gegenseite der eingewechselte Alexander Bieler eine Riesenchance (82.).

SpVgg Greuther Fürth - SV Sandhausen: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung