wird geladen

2. Liga - 22. Spieltag

Lilien siegen in Aue

SID
Freitag, 20.02.2015 | 20:25 Uhr
Die 98er und Aue lieferten sich im Erzgebirge einen harten Kampf
© getty
Advertisement
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Copa Libertadores
Live
River Plate -
Jorge Wilstermann
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
CSL
Guoan -
Shanghai SIPG
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
Primeira Liga
Porto -
Portimonense
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Aufsteiger Darmstadt 98 bleibt im Kampf um den Aufstieg im Rennen. Am 22. Spieltag der 2. Liga gewann das Team von Trainer Dirk Schuster in einer glanzlosen Partie 1:0 (0:0) bei Erzgebirge Aue.

So wendeten die 98er das vierte Unentschieden in Serie in der Schlussphase noch ab. Die Sachsen mussten hingegen die erste Niederlage 2015 und einen Rückschlag im Kampf gegen den Abstieg hinnehmen.

Jerome Gondorf (83.) erzielte das entscheidende Tor für die Gäste, die mit nun 38 Punkten Dritter der Tabelle sind und erstmals seit dem 17. Dezember wieder einen Sieg feierten. Aue steht mit 20 Punkten weiter auf dem 15. Platz.

"Wir hätten uns nicht beschweren können, wenn Aue in Führung geht, aber wir hatten einfach die Physis über 90 Minuten", sagte Schuster bei "Sky". Sein Gegenüber Tommy Stipic konstatierte: "Wir haben Rückschläge einkalkuliert. Wir müssen das jetzt schlucken und uns treu bleiben."

Umkämpfte Partie über 90 Minuten

Vor 9000 Zuschauern konnte sich keine Mannschaft in den ersten Minuten große Vorteile erspielen: Die Darmstädter Angreifer störten die Gastgeber tief in deren Hälfte. So war ein geordnetes Aufbauspiel auf beiden Seiten zunächst nicht zu sehen.

Hektisch wurde es erstmals in der 20. Minute, als Marcel Heller ein Abseits-Tor erzielte. Der quirlige Stürmer, der eine starke Partie absolvierte, war immer wieder Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Darmstädter.

In der zweiten Halbzeit erspielten sich die Gäste in einer umkämpften aber höhepunktarmen Partie immer mehr Spielanteile und belohnten sich schließlich mit dem Siegtreffer.

FC Erzgebirge Aue - SV Darmstadt 98: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung