wird geladen

2. Liga - 21. Spieltag

Kaiserslautern weiter auf Aufstiegskurs

SID
Samstag, 14.02.2015 | 15:07 Uhr
Jean Zimmer erzielte das goldene Tor für die Roten Teufel
© getty
Advertisement
UEFA Europa League
Live
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Paranaense -
Gremio
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom

Der 1. FC Kaiserslautern bleibt in der 2. Liga erster Verfolger des Spitzenreiters FC Ingolstadt. Die Pfälzer unterstrichen ihre Aufstiegsambitionen am 21. Spieltag mit einem ungefährdeten 1:0 (1:0)-Erfolg gegen den Abstiegskandidaten VfR Aalen und verkürzten den Abstand zu Ingolstadt auf fünf Punkte.

Vor 23.147 Zuschauern besiegelte Jean Zimmer den dritten Sieg in Folge für den im heimischen Fritz-Walter-Stadion weiter unbesiegten FCK mit seinem Treffer in der 23. Minute.

"Es war ein ganz wichtiger Sieg. Wir haben das Spiel jedoch nach der 35 Minute ein wenig plätschern lassen. Insgesamt war es ein guter Tag für uns", meinte FCK-Trainer Kosta Runjaic angesichts der gleichzeitigen Heimniederlage von Ingolstadt gegen den SV Sandhausen (1:3).

Zwar lieferte Lautern in der ersten Halbzeit keine berauschende Partie, doch reichte es, um Angstgegner Aalen, der zuvor drei der bisherigen fünf Duelle für sich entscheiden konnte, in Schach zu halten. Defensiv ließen die Gastgeber kaum etwas zu, aber im Angriff fehlte es zumeist an der letzten Konsequenz.

Die 2. Liga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Pech hatte jedoch Kerem Demirbay mit seinem Lattentreffer (15.) per Freistoß, bevor Zimmer nach Vorlage von Simon Zoller den Führungstreffer erzielte.

Kaiserslautern setzte auch nach dem Wiederanpfiff auf sein schnelles Umschaltspiel, kontrollierte die Begegnung fast nach Belieben und bemühte sich um eine schnelle Vorentscheidung. Die Offensivaktionen der Gäste wirkten hingegen harmlos und mutlos.

1. FC Kaiserslautern - VfR Aalen: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung