wird geladen

Darmstadt mit erstem Dämpfer

SID
Freitag, 06.02.2015 | 20:21 Uhr
Aalen-Trainer Ruthenbeck kann mit dem Punkt gegen starke Darmstädter zum Auftakt gut leben
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
International Champions Cup
Live
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Für Zweitliga-Aufsteiger Darmstadt 98 hat das neue Fußball-Jahr mit einem Dämpfer begonnen. Beim Auftakt nach der Winterpause kam der Tabellenzweite nicht über ein 0:0 beim abstiegsbedrohten VfR Aalen hinaus. Mit 34 Punkten könnten die Hessen im weiteren Verlauf des 20. Spieltages von den Verfolgern vom direkten Aufstiegsplatz verdrängt werden.

Mit dem elften Spiel in Serie ohne Niederlage sorgten die Lilien nicht für das einzige Novum in der Vereinshistorie; auch sieben Auswärtsspiele nacheinander ohne Niederlage sind Rekord. Aalen (18) kletterte zumindest vorübergehend vom Abstiegsrelegationsplatz auf Rang 15.

In einer zähen ersten Hälfte vor 5287 Zuschauern waren Torraumszenen Mangelware. Dominik Stroh-Engel (2.) und Milan Ivana (17.) vergaben die besten Gelegenheiten für die Gäste.

Die 2. Liga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Nach dem Seitenwechsel präsentierte sich Aalen mutiger und investierte deutlich mehr in die Offensive. Auf der Gegenseite gab Neuzugang Jan Rosenthal in der 58. Minute sein Debüt für die Darmstädter, bei denen Leon Balogun (71.) nach einem Freistoß an den Pfosten köpfte.

VfR Aalen - SV Darmstadt 98: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung