wird geladen

2. Liga - 18. Spieltag

FSV gelingt Befreiungsschlag

SID
Dienstag, 16.12.2014 | 19:22 Uhr
Zlatko Dedic bringt die Hausherren in Führung
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Der FSV Frankfurt hat sich mit dem ersehnten ersten Heimsieg Luft im Abstiegskampf der 2. Bundesliga verschafft. Die Hessen besiegten zum Auftakt der Rückrunde Aufsteiger 1. FC Heidenheim dank der Treffer von Zlatko Dedic (28.) und Mario Engels (55.) mit 2:0 (1:0). Während der FSV zumindest für eine Nacht auf den 13. Platz kletterte, fiel der seit vier Begegnungen sieglose FCH auf den achten Rang zurück.

"Wir freuen uns riesig, das sieht man mir wahrscheinlich auch an", sagte ein erleichterter FSV-Trainer Benno Möhlmann bei "Sky": "Wir haben heute sehr kompakt agiert. Insgesamt war das nicht überragend, aber auch in der Höhe mehr als verdient."

Die Hessen, vor dem Spiel einziger deutscher Profiklub ohne Saison-Heimsieg, kamen nach Startschwierigkeiten immer besser in die Partie, investierten mehr und gingen verdient mit einer knappen Führung in die Pause. Dedic erzielte nach einer zu kurzen Abwehr der Heidenheimer im Nachschuss sein drittes Saisontor.

Nur kurz nach dem Seitenwechsel sorgte die Mannschaft von Trainer Benno Möhlmann vor 5174 Zuschauern für die Vorentscheidung. Engels durfte ungestört durch den Strafraum marschieren und traf auf spitzem Winkel unter die Latte. Insgesamt blieb Heidenheim viel zu harmlos und trat folgerichtig ohne Punkt die Heimreise an.

FSV Frankfurt - 1. FC Heidenheim 1846: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung