Freitag, 28.11.2014
wird geladen
SpielberichtStatistikTabelleRechner

2. Liga - 15. Spieltag

FCH verpasst Sprung auf Platz zwei

Aufsteiger FC Heidenheim hat den Sprung auf einen Aufstiegsplatz in der 2. Bundesliga verpasst. Das Team von Trainer Frank Schmidt kam zum Auftakt des 15. Spieltages allerdings zu einem respektablen 0:0 bei der SpVgg Greuther Fürth und bleibt vorerst auf Rang vier. Die Gastgeber, die zum dritten Mal in Folge vor eigenem Publikum nicht gewannen, hinken als Neunter nach wie vor ihren eigenen Ansprüchen hinterher.

Der FC Heidenheim ärgert sich. Philip Heise und Co. bleiben in der Verfolgerposition
© getty
Der FC Heidenheim ärgert sich. Philip Heise und Co. bleiben in der Verfolgerposition

Vor 10.130 Zuschauern waren die Gäste in der ersten halben Stunde das stärkere Team und hatten auch die besseren Möglichkeiten. Florian Niederlechner vergab in der 25. Minute die größte Chance, als er freistehend mit einem Kopfball an SpVgg-Torwart Wolfgang Hesl scheiterte. Anschließend steigerten sich die Hausherren und verzeichneten in der 42. Minute ebenfalls eine gute Gelegenheit, die der Österreicher Robert Zulj vergab.

Hier das Spiel im RE-LIVE nachverfolgen

Nach dem Seitenwechsel war Fürth tonangebend und hatte durch Stephan Schröck und Kacper Przybylko auch weitere gute Möglichkeiten. Heidenheim brachte in der Offensive kaum noch etwas zustande.

SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Heidenheim: Die Statistik zum Spiel

Das könnte Sie auch interessieren
Lumor Agbenyenu traf zum 2:0 für 1860 München

Löwen siegen souverän im Derby

Fabian Klos erlöste die Bielefelder in der 3. Minute der Nachspielzeit

Drama! Klos rettet Arminia in der 94.

Union Berlin hat sich in Karlsruhe auf Tabellenplatz drei geschossen

Union schiebt sich an Braunschweig vorbei


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
20. Spieltag

2. Liga, 21. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.