wird geladen

2. Liga - 15. Spieltag

FSV mit viertem Auswärtssieg

SID
Sonntag, 30.11.2014 | 15:27 Uhr
Zlatko Dedic brachte den FSV Frankfurt kurz vor dem Halbzeitpfiff in Führung
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

1860 München hat seine schwarze Heimserie fortgesetzt. Die Löwen verloren zuhause trotz klarer Überlegenheit auch gegen den FSV Frankfurt mit 0:2 (0:1) und mussten erneut einen herben Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen. In bislang sieben Partien in der Allianz Arena gab es nur einen Sieg, dafür schon fünf Niederlagen.

Der FSV landete dagegen den vierten Auswärtssieg in Serie und konnte sich dadurch etwas von der Abstiegsregion absetzen. Zlatko Dedic brachte die Hessen in der 44. Minute in Führung, Mario Engels, Sohn von Ex-Nationalspieler Stephan Engels, sorgte eine Minute vor dem Ende für die Entscheidung.

1860 konnte vor nur 13.800 Zuschauern den Ausfall von Torjäger Rubin Okotie, der die Torschützenliste mit zehn Treffern anführt, nicht kompensieren. Der Österreicher musste wegen einer Kniestauchung kurzfristig passen.

In einer Partie auf sehr überschaubarem Niveau fiel die Führung durch Dedic überraschend. Die Münchner hatten die Partie zu diesem Zeitpunkt im Griff und waren nach müdem Beginn etwas aktiver geworden.

Löwen bemüht aber einfallslos

Der auffällige Daniel Adlung wurde bei zwei Schüssen aber noch im letzten Moment abgeblockt. Der FSV war offensiv gar nicht in Erscheinung getreten, ehe Dedic einen Alleingang gekonnt abschloss. Die Löwen-Abwehr sah dabei nicht gut aus.

Nach dem Wechsel waren die Löwen um den Ausgleich bemüht. Das überlegene Team von Trainer Markus von Ahlen agierte aber meist zu einfallslos, um die dicht gestaffelte FSV-Defensive um den kampfstarken Hanno Balitsch ernsthaft in Verlegenheit zu bringen.

1860 München - FSV Frankfurt: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung