wird geladen

Lauth verabschiedet sich mit Tor

SID
Sonntag, 04.05.2014 | 17:21 Uhr
Benjamin Lauth verabschiedete sich mit einem Treffer ins einem letzten Heimspiel für 1860
© getty
Advertisement
Eredivisie
Live
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Live
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Live
Nantes -
Angers
Serie A
Live
Bologna -
Juventus
Serie A
Live
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Live
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Live
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
Live
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Aufatmen in Bochum, der VfL bleibt weiter Zweitligist: Trotz einer 0:2 (0:1)-Niederlage bei 1860 München steht der Klassenerhalt schon nach dem 33. Spieltag fest. Beim TSV traf Benjamin Lauth in seinem letzten Heimspiel für die Löwen.

Der VfL Bochum profitierte von der gleichzeitigen Niederlage des Verfolgers Dynamo Dresden auf Relegationsplatz 16 und gehen folglich mit einem Abstand von fünf Punkten ins Saisonfinale.

Yuya Osako (31.) und Benjamin Lauth (90.+1) erzielten die Treffer für 1860, das zwar seinen 13. Saisonsieg feierte, aber die Saison im Niemandsland der Tabelle beenden wird.

Löwen von Beginn an bemüht

Die Löwen waren von Beginn an um einen versöhnlichen Saisonabschluss vor eigenen Fans bemüht. Zwar wurde mehr Ballbesitz und somit eine optische Überlegenheit registriert, aber die große Torgefahr blieb zunächst aus.

Daran änderte auch der einzige sehenswerte Angriff der Gastgeber in der ersten Halbzeit nichts, den Osako ohne Gegenwehr zur Führung abschloss.

Aydin vergibt gute Chancen

Die besseren Möglichkeiten ergaben sich für den VfL, der sich jedoch nicht belohnte. Gleich zweimal konnte Mirkan Aydin den Ball in aussichtsreicher Position nicht im Tor der 60er unterbringen.

In der Folge waren kaum noch nennenswerte Situationen zu beobachten. Die Begegnung entwickelte sich zu einem Langweiler, weil sich beide Mannschaften im Mittelfeld neutralisierten.

Erst in der Nachspielzeit erfuhr die Partie ihren emotionalen Höhepunkt, als Lauth bei seinem letzten Auftritt vor heimischen Fans noch einmal traf.

1860 - VfL Bochum: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung