wird geladen

2. Liga - 27. Spieltag

1860 stoppt Energies Höhenflug

SID
Mittwoch, 26.03.2014 | 19:25 Uhr
Für Cottbus und Trainer Jörg Böhme gab es gegen 1860 einen herben Rückschlag
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Championship
Cardiff -
Leeds (DELAYED)
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Primera División
Real Sociedad -
Real Betis
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Eredivisie
Heerenveen -
Ajax
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Burnley
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Premier League
Newcastle -
Liverpool
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Zweitliga-Schlusslicht Energie Cottbus hat einen weiteren Erfolg unter dem neuen Trainer Jörg Böhme verpasst und einen bitteren Rückschlag hinnehmen müssen. Die Lausitzer verloren trotz Führung 1:2 (1:0) gegen 1860 München und bleiben nach zuletzt drei Siegen aus vier Spielen Letzter.

Mathias Fetsch (25.) hatte Energie in Führung gebracht, Dominik Stahl (47.) und Daniel Adlung (70.) drehten das Spiel nach der Pause. Die Gäste aus Bayern stehen trotz ihres zweiten Sieges 2014 im Tabellenmittelfeld.

Die Cottbuser knüpften vor 10.021 Zuschauern zunächst an die zuletzt engagierten Leistungen an und hatten schnell gute Chancen: Uwe Möhrle traf den Pfosten (6.), Marco Stiepermann scheiterte ebenso an Löwen-Keeper Gabor Kiraly (17.) wie Boubacar Sanogo (30.). Einzig Fetsch traf nach einem Freistoß aus kurzer Distanz.

Effektive Löwen

Die Gäste kamen erst nach der Pause ins Spiel, waren aber schnell effektiv: Stahl nutzte eine Konfusion in der Cottbuser Defensive zum Ausgleich.

Es entwickelte sich ein turbulentes Spiel, in dem beide Teams gute Gelegenheiten hatten. Während Stiepermann für die Gastgeber nur den Pfosten traf, sorgte der eingewechselte Adlung für den Sieg der Münchener.

Keeper René Renno und Stiepermann waren beim Schlusslicht die besten Spieler, bei 1860 überzeugten die Torschützen Stahl und Adlung.

Energie Cottbus - 1860 München: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung