wird geladen

2. Liga - 25. Spieltag

Herber Rückschlag für Arminia

SID
Sonntag, 16.03.2014 | 15:23 Uhr
Nicky Adler (r.) erzielte das goldene Tor im Duell gegen die abstiegsbedrohte Arminia
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Arminia Bielefeld hat im Abstiegskampf einen herben Dämpfer kassiert und durch die neunte Auswärtsniederlage den Anschluss zum rettenden Ufer erst einmal verloren. Die Ostwestfalen unterlagen beim SV Sandhausen mit 0:1 (0:1) und bleiben auf Relegationsrang 16. Es war die zweite Niederlage im dritten Spiel unter dem neuen Trainer Norbert Meier. Der Rückstand von Bielefeld auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz wuchs am 25. Spieltag auf fünf Punkte an.

Vor 4100 Zuschauern besiegelte Nicky Adler (33.) den neunten Saisonsieg der Sandhausener, die sich mit nun 34 Punkten der größten Abstiegssorgen entledigt haben dürften. Es war der erste Dreier des Teams von Coach Alois Schwartz nach zuvor vier Partien ohne Sieg.

Den Gastgebern war die Verunsicherung nach den vergangenen Partien zunächst anzumerken. Kurzfristig war auch noch Ranisav Jovanovic (Mandelentzündung) ausgefallen, für den Adler stürmte.

Adler eiskalt vor dem Tor

Der 28-Jährige nutzte dann auch gleich seine erste gute Chance, als er einen Freistoß von Timo Achenbach ins Tor lenkte. Zuvor hatten es drei Bielefelder Profis verpasst, im Strafraum zu klären.

Arminias Abwehrchef Manuel Hornig, der in der 26. Minute eine gute Kopfballchance hatte, war zum Zeitpunkt des Gegentreffers allerdings nicht mehr auf dem Feld.

Arminia zu harmlos

Der Kapitän musste zwei Minuten zuvor wegen einer Verletzung ausgewechselt werden. In der Offensive blieben die Ostwestfalen meist ungefährlich. Nach Vorarbeit von Patrick Schönfeld landete der Schuss von Angreifer Fabian Klos in den Armen von SV-Keeper Manuel Riemann (40.).

Nach dem Wechsel forcierten die kompakt in der Defensive stehenden Hausherren den Druck. Ein abgefälschter Schuss von Julian Schauerte landete aber nur am Pfosten (56.). Eine Viertelstunde vor dem Ende traf Danny Blum das Außennetz. Die Arminen präsentierten sich insgesamt zu harmlos.

Bei Sandhausen überzeugten Adler und Blum. Marc Lorenz verdiente sich bei Bielefeld eine gute Note.

SV Sandhausen - Arminia Bielefeld: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung