Freitag, 14.02.2014
wird geladen
SpielberichtStatistikTabelleRechner

2. Liga - 21. Spieltag

KSC punktet im Verfolgerduell

Der Karlsruher SC hat seine Erfolgsserie fortgesetzt und bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga einer der ersten Aufstiegskandidaten. Die Badener erkämpften im Verfolgerduell mit dem 1:1 (1:0) bei der SpVgg Greuther Fürth zumindest einen Punkt und haben nach dem elften Spiel in Folge ohne Niederlage nur drei Zähler Rückstand auf den Tabellenzweiten aus Franken.

Reinhold Yabo brachte den KSC früh in Führung
© getty
Reinhold Yabo brachte den KSC früh in Führung

Reinold Yabo (19.) brachte die Gäste mit 1:0 in Führung, bevor dem Fürther Winter-Zugang Benedikt Röcker (83.) doch noch der Ausgleich gelang.

Zwar gingen in der 32. Minute für rund eine Viertelstunde die Lichter im Stadion aus, doch für die Lichtblicke in der Begegnung sorgten in der ersten Halbzeit dennoch die Gastgeber - trotz des 0:1-Rückstands.

Fürth hatte vor 11.235 Zuschauern deutlich mehr Spielanteile und hätte selbst frühzeitig in Führung gehen können. Dennoch erzielte der KSC durch Yabo den ersten Treffer und profitierte dabei von einer Unkonzentriertheit der Franken.

Fürth erhöht den Druck

Nach dem Wechsel erhöhte Fürth den Druck gegen eine der besten Abwehrreihen der Liga, allerdings stemmte sich Karlsruhe mit großem Kampf gegen den drohenden Ausgleich.

Die Gastgeber präsentierten sich im Angriff zumeist allzu ideenlos, um für einen Überraschungseffekt zu sorgen, bis Röcker doch noch eine Lücke in der KSC-Abwehrmauer nutzen konnte.

Florian Trinks und Daniel Brosinski waren die besten Fürther, aufseiten der Badener vermochten besonders Manuel Torres und Torschütze Yabo zu gefallen.

SpVgg Greuther Fürth - Karlsruher SC: Die Statistik zum Spiel


Diskutieren Drucken Startseite
16. Spieltag
17. Spieltag

2. Liga, 16. Spieltag

2. Liga, 17. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.