wird geladen

Frankfurt siegt trotz Unterzahl

SID
Samstag, 15.02.2014 | 14:50 Uhr
Denis Epstein brachte den FSV mit seinem Tor auf die Siegerstraße
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Live
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

In Unterzahl hat der FSV Frankfurt beim 3:2 (0:1) gegen Dynamo Dresden im Duell der "Kellerkinder" einen Sieg gelandet. Denis Epstein (83.) per Foulelfmeter und Alexander Huber (87.) erzielten die entscheidenden Tore für die Gastgeber.

Nach der Notbremse von Joan Oumari (9.) und der daraus resultierenden Roten Karte gingen die Sachsen durch den Italiener Vincenzo Grifo per Freistoß in Führung (11.).

Der Albaner Edmond Kapllani (54.) markierte den 1:1-Ausgleich für die Hessen. Sebastian Schuppan (89.) gelang noch das Anschlusstor.

Dynamo weiter sieglos

Der FSV feierte nach zuletzt vier Heimspielen ohne Sieg wieder einen Dreier und vergrößerte den Abstand auf Dresden auf fünf Zähler.

Dynamo blieb trotz der Führung und der nummerischen Überlegenheit zum fünften Mal in Serie ohne Dreier. Dresden wartet zudem weiterhin auf einen Sieg beim FSV.

Notbremse von Oumari

Beim Platzverweis hatte der Schiedsrichter das Einsteigen von Oumari gegen Mickael Poté als Notbremse gewertet. Vorausgegangen war das Zuspiel von Idir Ouali. Den folgenden Freistoß nutzte dann Grifo aus 17 Metern.

Beim Ausgleichstreffer war der Finne Joni Kauko als Vorbereiter beteiligt. Mit einem gefühlvollen Heber war Kapllani aus 20 Metern erfolgreich. In der Schlussphase drehten die Frankfurter auf und kamen noch zum Sieg.

Die besten Spieler hatte der FSV in Michael Görlitz und Kapllani. Bei den Sachsen gefielen vor allem Kapitän Romain Bregerie und Ouali.

FSV Frankfurt - Dynamo Dresden: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung