wird geladen

2. Liga - 20. Spieltag

Kein Sieger im Krisenduell

SID
Freitag, 07.02.2014 | 20:45 Uhr
Stefan Ruthenbecks Team ist auch am 20. Spieltag nicht der ersehnte Befreiungsschlag gelungen
© getty
Advertisement
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Der VfR Aalen und Erzgebirge Aue haben auch nach der Winterpause den Befreiungsschlag verpasst. Die Krisenklubs trennten sich am 20. Spieltag 2:2 (1:1) und warten seit Ende November auf einen Sieg. Aalen blieb in der Tabelle mit 24 Punkten zunächst Zwölfter, Aue (22/14.) verließ zumindest bis Sonntag den Abstiegs-Relegationsplatz.

Mike Könnecke (29.) und Jakub Sylvestr (58.) trafen für Aue, die Ausgleichstore der Aalener markierten der finnische Neuzugang Joel Pohjanpalo (33.) und Michael Klauß (62.).

Die beiden Abstiegskandidaten begannen vor 5521 Zuschauern nervös, nach der Anfangsviertelstunde bekam Aue Kontrolle über das Spiel und ging unter tatkräftiger Mithilfe der Gastgeber in Führung.

VfR-Verteidiger Jürgen Mössmer schoss Mitspieler Andre Hainault im eigenen Strafraum an, Könnecke staubte ab. Aue gelang der erste Treffer nach 310 torlosen Minuten.

Gleiches Bild in Halbzeit zwei

Aalen zeigte sich vom Rückstand unbeeindruckt, schnell antwortete die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck. Nach einer Flanke von Klauß traf Pohjanpalo. Im zweiten Durchgang zeigte sich das gleiche Bild.

Aue ging nach einer Könnecke-Vorlage dank Sylvestr in Führung, wieder glich Aalen vier Minuten später aus - Klauß war erfolgreich. In der Folge spielten beide Mannschaften auf Sieg, ein weiterer Treffer fiel aber nicht.

VfR Aalen - FC Erzgebirge Aue: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung