wird geladen

2. Liga - 15. Spieltag

FCI schockt schwache Kölner

SID
Samstag, 23.11.2013 | 14:41 Uhr
Der 1. FC Ingolstadt kann durch den Überraschungserfolg auf einen Nichtabstiegsplatz klettern
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby

Der 1. FC Köln hat durch die zweite Saisonniederlage in Folge erstmals seit sieben Wochen die Tabellenführung verloren. Zwei Wochen nach dem 0:1 in Bochum unterlag die Mannschaft von Trainer Peter Stöger am 15. Spieltag mit 0:1 gegen den FC Ingolstadt.

Köln musste mit 27 Punkten die Spitzenposition an den 1. FC Kaiserslautern abgeben. Der drittplatzierte Verfolger SpVgg Greuter Fürth hat im Topspiel am Montag bei 1860 München die Chance, ebenfalls vorbeizuziehen.

Der frühere Kölner Moritz Hartmann (48.) war für die Gäste erfolgreich. Ingolstadt ist nun seit vier Spielen ungeschlagen und verließ vorerst die Abstiegsplätze.

Vor 47.000 Zuschauern im Kölner WM-Stadion übernahm der FC schnell die Spielkontrolle, spielte aber einige vielversprechende Angriffe nicht konsequent zuende. So tauchten in kurzer Folge Yannick Gerhardt (6.) und Miso Brecko (7./10.) gefährlich im gegnerischen Strafraum auf.

Ungefährlich in Durchgang eins

Auf der anderen Seite gab einzig der starke Caiuby (17.) einen ersten Warnschuss auf Timo Horns Tor ab. Bis zur Pause kamen beide Teams dann aber kaum noch gefährlich vor das gegnerische Tor.

Das änderte sich jedoch nach Wiederbeginn. Nach einem sehenswerten Angriff der Gäste konnte Horn zunächst gegen Christian Eigler klären, Hartmann traf anschließend jedoch von der Strafraumgrenze ins Netz.

Helmes vergibt Riesenchance

Ingolstadt trat in der Folge deutlich selbstsicherer auf, Köln vergab die wenigen guten Ausgleichschancen durch Dominic Maroh (56.) und den eingewechselten Patrick Helmes (65.). Der Ex-Nationalspieler traf in der 85. Minute zudem mit einem Kopfball aus kürzester Distanz nur die Querlatte des verwaisten Gäste-Tores.

Beste Kölner waren Matthias Lehmann und Brecko, aufseiten des FCI überzeugten Caiuby und Roger.

1. FC Köln - FC Ingolstadt 04: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung