wird geladen

2. Liga - 13. Spieltag

Bommer bei Cottbus vor dem Aus

SID
Freitag, 01.11.2013 | 20:26 Uhr
Richard Sukuta-Pasu erzielte in Cottbus den Siegtreffer für den VfL Bochum
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
Serie A
Sa21:00
Palmeiras -
Gremio
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Für Trainer Rudi Bommer wird die Luft bei Energie Cottbus immer dünner. Nach der 0:1 (0:1)-Pleite im Kellerduell gegen den VfL Bochum und dem Absturz auf Relegationsplatz 16 steht der 56-Jährige bei den Lausitzern offensichtlich vor der Entlassung. Cottbus gewann nur eines der vergangenen neun Spiele und ist zudem seit vier Begegnungen torlos.

Vor 9219 Zuschauern im Stadion der Freundschaft sorgte Richard Sukuta-Pasu (37.) für den Siegtreffer der Gäste, die nach fünf Spielen in Serie ohne Sieg mal wieder einen Dreier bejubeln durften und damit ins Tabellenmittelfeld vorrückten.

Vor der Führung der Gäste war Cottbus das spielbestimmende Team, verwertete die sich bietenden Chancen aber nicht. Stiven Rivic, Charles Takyi und Boubacar Sanogo vergaben gute Gelegenheiten für Cottbus.

Bochum lauert auf Konter

Nach dem Seitenwechsel zog sich Bochum wie schon in Durchgang eins meist zurück und verlegte sich auf gelegentliche Konter. Cottbus wusste zwar kämpferisch zu überzeugen, unter demn Strich fehlte es aber einmal mehr an Durchschlagskraft im Angriff.

Bei Cottbus wusste lediglich Marco Stiepermann zu überzeugen, Yusuke Tasaka und Torschütze Sukuta-Pasu verdienten sich beim VfL gute Noten.

Energie Cottbus - VfL Bochum: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung