wird geladen

2. Liga - 11. Spieltag

Köln trotz "Elfer-Seuche" Erster

SID
Montag, 21.10.2013 | 22:09 Uhr
1860 München konnte dem Tabellenführer einen Punkt abtrotzen
© getty
Advertisement
Copa do Brasil
DoLive
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
DoLive
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Do19:00
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Sa16:00
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Super Cup
Sa21:00
Monaco -
PSG
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Di18:30
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Mi00:15
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Do02:45
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Fr02:45
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Fr20:45
Monaco -
Toulouse
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Sa16:00
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:15
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So17:00
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
So17:00
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
So17:00
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
So19:00
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
Mi02:45
River Plate -
Guarani
J1 League
Mi12:00
Shimizu -
Osaka
J1 League
Mi12:00
Kobe -
Kashima
League Cup
Mi20:45
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Do00:15
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Do02:00
Sevilla -
AS Rom

Mit "päpstlichem Segen" hat der 1. FC Köln trotz der weiter grassierenden "Elfmeter-Seuche" die Tabellenführung der 2. Bundesliga zurückerobert. Das 0:0-Unentschieden reicht für den ersten Platz.

Die Mannschaft aus der Domstadt kam zum Abschluss des 11. Spieltags im Duell der Altmeister gegen 1860 München zwar nicht über ein 0:0 hinaus - dies reichte jedoch, um mit 21 Punkten das punktgleiche Union Berlin wieder von der Spitze zu verdrängen.

Den Sieg vergab Anthony Ujah (41.), der bereits als dritter FC-Spieler innerhalb von zwei Partien einen Strafstoß verschoss. Beim 2:1 zuletzt in Karlsruhe waren Marcel Risse und Patrick Helmes vom Elfmeterpunkt gescheitert.

Tolle Kulisse in Köln

Dennoch ist der FC, dessen Präsident Werner Spinner unter der Woche eine Audienz bei Papst Franziskus erhalten und stolz vom "einzigen Klub mit einer Kirche im Wappen" berichtet hatte, nach 13 Pflichtspielen als einziges deutsches Team neben Bayern München ungeschlagen. Die Löwen mit dem Kölner Ex-Trainer Friedhelm Funkel haben sechs Punkte Rückstand.

Vor der beeindruckenden Zweitliga-Kulisse von 48.300 Zuschauern versteckten sich die Gäste, die zuvor in vier von fünf Pflichtspielen unter Funkel keinen Treffer erzielt hatten, keineswegs und hatten auch die erste große Chance. Doch Kevin Wimmer rettete im letzten Moment vor dem einschussbereiten Yannick Stark (11.).

Elfmeter vergeben

Die Kölner fanden nur selten den Weg durch das dichte Mittelfeld der Löwen. Um zur ersten richtigen Torchance zu bekommen, benötigten die Domstädter den Beistand von Schiedsrichter Daniel Siebert - kurioserweise aus Berlin kommend, der Stadt des aktuell ärgsten Rivalen Union.

Der pfiff nach einem Geplänkel zwischen Guillermo Vallori und Ujah zu Unrecht Elfmeter, Ujah selbst sowie Ex-Nationalspieler Helmes beim Nachschuss scheiterten an Gäste-Keeper Gabor Kiraly.

Im zweiten Durchgang wurde das Spiel offener, die besseren Chancen hatten zunächst die Gäste: Marin Tomasov versprang einschussbereit der Ball (49.), Ex-Nationalspieler Benjamin Lauth scheiterte per Kopf am glänzend reagierenden Timo Horn (54.), Moritz Stoppelkamp traf in guter Position den Ball nicht richtig (62.). Auf der Gegenseite hielt Kiraly glänzend gegen Marcel Risse (71.) und Ujah (78.).

1. FC Köln - 1860 München: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung