Sonntag, 20.10.2013
wird geladen
SpielberichtStatistikTabelleRechner

2. Liga - 11. Spieltag

Fehlstart für Hasenhüttl beim FCI

Der Einstand von Ralph Hasenhüttl als neuer Trainer des FC Ingolstadt ist misslungen: Die Schanzer unterlagen beim Debüt des Österreichers 1:2 gegen Fortuna Düsseldorf, welche den ersten Sieg seit fünf Spieltagen einfahren.

Mike Büskens konnte mit Düsseldorf seit langem wieder drei Punkte verbuchen
© getty
Mike Büskens konnte mit Düsseldorf seit langem wieder drei Punkte verbuchen

Der Einstand von Ralph Hasenhüttl als neuer Trainer des FC Ingolstadt ist misslungen: Die Schanzer unterlagen im ersten Spiel unter der Leitung des Österreichers 1:2 (0:0) gegen Fortuna Düsseldorf und bleiben Tabellenletzter der 2. Bundesliga. Der Bundesliga-Absteiger aus dem Rheinland verbesserte sich dagegen nach dem fünften Spiel in Folge ohne Niederlage auf den sechsten Rang.


Charlison Benschop erzielte vor 6380 Zuschauern in der 50. und 62. Minute beide Tore. Zunächst wurde der Freistoß des Stürmers aus Curacao unhaltbar für Torhüter Ramazan Öczan abgefälscht. Dann schloss der 24-Jährige einen Konter nach Zuspiel von Oliver Fink mustergültig ab. Marvin Matip (90.+1) gelang noch das Anschlusstor für die Ingolstädter.

Hasenhüttl, der die Nachfolge des gefeuerten Marco Kurz angetreten hatte, sah in einem Spiel auf schwachem Niveau zwar eine engagierte Leistung seiner Mannschaft. Gefährlich vor das Tor der konzentriert verteidigenden Fortuna kamen die Oberbayern allerdings nur sehr selten. Vor der Länderspielpause hatte Co-Trainer Michael Henke die Schanzer als Interimscoach zu einem 1:0-Sieg beim VfL Bochum geführt.

Beim Schlusslicht verdiente sich Mittelfeldspieler Pascal Groß die beste Note. Auf Düsseldorfer Seite gefiel neben dem Matchwinner Benschop vor allem Vorbereiter Fink.

FC Ingolstadt 04 - Fortuna Düsseldorf: Die Statistik zum Spiel

Das könnte Sie auch interessieren
Stefan Kutschke hat doppelt für Dynamo getroffen

Dynamo rupft Aue und bleibt oben dran

Simon Terrodde erzielte die Führung für Stuttgart

Terodde und Özcan halten VfB-Serie am Leben

Der VfL Bochum fuhr beim 1. FC Nürnberg einen Dreier ein

Bochum bleibt Nürnbergs Angstgegner


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag

2. Liga, 23. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.