Aue feiert zweiten Saisonsieg

SID
Sonntag, 07.10.2012 | 15:21 Uhr
Erzgebirge Aue feierte einen verdienten Heimsieg gegen Jahn Regensburg
© spox
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Erzgebirge Aue hat seine Negativserie beendet und am 9. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga den zweiten Saisonsieg gefeiert. Die "Veilchen" setzten sich am Sonntag gegen Aufsteiger Jahn Regensburg mit 3:1 (1:0) durch und schoben sich auf Relegationsplatz 16 vor.

Die Tore vor gut 7.400 Zuschauern erzielten Jan Hochscheidt (35. Minute), Jakub Sylvestr (58.) und Ronny König (89.). Christian Rahn gelang für die Regensburger per Foulelfmeter nur noch der zwischenzeitliche Anschlusstreffer (86.). Für die Gäste bedeutet die Niederlage nach zuletzt sechs Punkten aus der englischen Woche einen kleinen Dämpfer im Mittelfeld.

Während die Regensburger in den ersten 45 Minuten nicht ein einziges Mal gefährlich wurden, suchte Aue wenigstens ab und an den Abschluss. Nach gut einer halben Stunde profitierte Wollscheid dann von einem Missverständnis zwischen Regensburgs Torwart und seiner Viererkette.

König setzt Schlusspunkt

Bei einem langen Ball in Richtung des Sechzehners eilte Michael Hofmann aus dem Kasten, doch Rahn kam ihm zuvor und legte den Ball sehenswert für Hochscheidt auf, der aus spitzem Winkel ins leere Tor traf.

Nach der Pause erlebten die Erzgebirgler eine Premiere. Dank des Kopfballtreffers von Sylvestr, der sich im Fünfmeterraum gegen Regensburg Abwehrspezialisten Wilson Kamavuaka durchsetzte, durften die Fans in der laufenden Saison zum ersten Mal über zwei Tore in einem Spiel jubeln. Rahn machte es mit seinem verwandelten Foulelfmeter spannend, ehe König für den Endstand kurz vor Abpfiff sorgte.

FC Erzgebirge Aue - Jahn Regensburg: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung