2. Liga - 8. Spieltag

Erste Pleite für Cottbus

SID
Samstag, 29.09.2012 | 14:53 Uhr
Energie Cottbus kassierte im achten Saisonspiel die erste Niederlage
© spox
Advertisement
Copa do Brasil
Live
Paranaense -
Gremio
Bundesliga
Bundesliga Test 1
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
Bundesliga
Bundesliga Test 2
Bundesliga
Bundesliga Test 3
Bundesliga
Bundesliga Test 6
Bundesliga
Bundesliga Test 4
Bundesliga
Bundesliga Test 5
Bundesliga
Bundesliga Standout Test 7
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
Bundesliga
Bundesliga Test 9
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Bundesliga
Bundesliga Test 8
Bundesliga
Bundesliga Test 10
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom
Copa Libertadores
Botafogo -
Nacional

Der 1. FC Union Berlin hat im Ost-Derby der 2. Bundesliga Energie Cottbus die erste Niederlage der Saison zugefügt. Am 8. Spieltag bezwang Union die Gäste aus der Lausitz durch Tore von Simon Terrode (35. Minute), Christopher Quiring (55.) und Jörn Jopek (90. + 2) mit 3:1 (1:0). Für Energie traf Daniel Adlung (50.).

Von Beginn an entwickelte sich im mit 16.750 Zuschauern ausverkauften Stadion An der Alten Försterei Berlin ein munteres Spiel. In der 7. Minute vergab der Cottbuser Uwe Möhrle per Kopfball die erste Torchance der Partie.

Auch die Berliner agierten mehrmals gefährlich im Strafraum des Gegners, gingen aber zu fahrlässig mit ihren Möglichkeiten um. Die Bemühungen der Unioner belohnte Simon Terrode in der 35. Minute mit einem Kopfballtor nach einer Flanke von Torsten Mattuschka zur 1:0-Führung.

Zwei Rote Karten

In der zweiten Halbzeit fackelten die Gäste aus Cottbus nicht lange: Nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff stand Adlung völlig frei und traf für Energie zum Ausgleich. Doch die Berliner konterten bereits in der 55. Minute, Quiring lupfte den Ball zur erneuten Führung für Union ins Tor.

Aufregung dann in der 70. Minute: Unions Fabian Schönheim erhielt wegen einer Notbremse die Rote Karte. Doch Energies Toptorjäger Boubacor Sanogo scheiterte beim Strafstoß an Union-Torwart Daniel Haas. Von der 76. Minute an spielte auch Cottbus nur noch zu Zehnt, Adlung hatte den Linienrichter beleidigt und sah dafür ebenfalls Rot. Jopek erhöhte kurz vor Schluss auf 3:1.

Union Berlin - Energie Cottbus: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung