Dienstag, 25.09.2012

2. Liga - 7. Spieltag

Erster Saisonsieg für den 1. FC Köln

Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln hat die Talfahrt in der 2. Bundesliga gestoppt. Gegen den FSV Frankfurt gewann das Team von Trainer Holger Stanislawski am Dienstagabend 2:1 (0:0) und feierte am 7. Spieltag den ersten Saisonsieg.

Adil Chihi bejubelt seinen Treffer zum 2:0 gegen Frankfurt
© Getty
Adil Chihi bejubelt seinen Treffer zum 2:0 gegen Frankfurt

Vor 32.000 Zuschauern erzielten Tobias Strobl (46. Minute) und Adil Chihi (82.) die Treffer für den FC und sicherten den ersten Sieg der Kölner seit dem 10. März 2012 (1:0 gegen Hertha BSC). John Verhoek (89.) gelang für Frankfurt lediglich der Anschlusstreffer.

In der Anfangsphase zeigte Köln gute Ansätze und hatte durch Anthony Ujah die erste Möglichkeit. Aus vier Metern konnte der Ex-Mainzer den Ball jedoch nicht im Tor unterbringen (13.).

Vom FSV, der die erste Niederlage in der laufenden Saison kassierte, war zunächst nicht viel zu sehen. Die beste Chance hatte Edmond Kapllani aus 14 Metern, seinen Schuss parierte FC-Schlussmann Timo Horn aber.

Tor von Clemens abgepfiffen

Grund zur Aufregung gab es für den FC in der 36. Minute. Christian Clemens erzielte den vermeintlichen Führungstreffer, doch Schiedsrichter Felix Zwayer ahndete vorher ein angebliches Handspiel von Ujah.

Nach der Pause folgte die Antwort der Kölner. Nach Kopfballvorlage von Sascha Bigalke stand Strobl im Fünfmeterraum goldrichtig und erzielte die Führung.

Ujahs Kopfball landete in er 69. Minute noch am Frankfurter Pfosten, wenig später machte es der kurz zuvor eingewechselte Chihi besser. John Verhoeks Anschlusstreffer kam zu spät.

1. FC Köln - FSV Frankfurt: Daten und Fakten


Diskutieren Drucken Startseite
15. Spieltag
16. Spieltag

2. Liga, 15. Spieltag

2. Liga, 16. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.