2. Liga - 6. Spieltag

Duisburg holt den ersten Punkt der Saison

SID
Sonntag, 23.09.2012 | 15:29 Uhr
Feiert seine Heimpremiere mit dem MSV Duisburg: Kosta Runjaic
© spox
Advertisement
Club Friendlies
FrLive
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Zweitligist MSV Duisburg hat am sechsten Spieltag den lang ersehnten ersten Punkt der Saison geholt. Bei der Heimpremiere des neuen Trainers Kosta Runjaic spielten der MSV gegen Bochum 0:0.

Bei der Heimpremiere des neuen Trainers Kosta Runjaic verpasste der MSV allerdings den ersten Sieg nach fünf Niederlagen in Folge und kam vor 15.017 Zuschauern im Nachbarschaftsduell gegen den VfL Bochum nur zu einem 0:0-Remis.

In einer schwachen Partie waren es zunächst die Gäste, die durch Yusuke Tasaka ihre beste Möglichkeit hatten (11. Minute). Auf der anderen Seite machten es die Duisburger nicht besser und ließen durch Maurice Exslager (52.) und Andre Hoffmann (55.) zwei hochkarätige Abschlussmöglichkeiten aus. In der Folgezeit war der MSV zwar am Drücker, scheiterte jedoch an VfL-Schlussmann Andreas Luthe. Zu allem Überfluss vergab Ranisav Jovanovic die größte Chance für die Duisburger aus zehn Metern (76.). Auch die Bochumer konnten in der Schlussphase ihre Chancen nicht nutzen.

Der MSV liegt nach dem ersten Punkt weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz, während der VfL auf den zehnten Rang abrutschte (acht Punkte).

In der englischen Woche trifft der MSV am Mittwoch auf Tabellenführer Eintracht Braunschweig, während die Bochumer Absteiger 1. FC Kaiserslautern empfangen.

MSV Duisburg - VfL Bochum: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung