2. Liga - 31. Spieltag

Köln patzt gegen 1860 München

SID
Sonntag, 28.04.2013 | 15:22 Uhr
1. FC Köln, TSV 1860 München
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Der 1. FC Köln hat im Fernduell mit dem 1. FC Kaiserslautern um den Relegationsplatz der 2. Bundesliga den möglicherweise entscheidenden Rückschlag hinnehmen müssen. Die Rheinländer kamen am viertletzten Spieltag gegen 1860 München nur zu einem 1:1 (1:0).

Damit verpasste der FC die Rückkehr auf Platz drei, der Rückstand auf die Pfälzer droht im Falle eines FCK-Sieges am Montagabend bei Energie Cottbus auf vier Zähler anzuwachsen.

Anthony Ujah hatte Köln bereits in der siebten Minute in Führung gebacht, Daniel Halfar (78.) glich jedoch aus. Schon beim 1:1 beim MSV Duisburg hatte der FC in der Schlussphase zwei Punkte verschenkt. Im Gegensatz zur Vorwoche waren die Kölner allerdings nicht drückend überlegen.

Die Münchner stehen in der Tabelle jenseits von Gut und Böse, sind derzeit aber ohnehin mehr mit dem Ordnen der internen Verhältnisse beschäftigt.

Der jordanische Investor Hasan Ismaik hatte unter der Woche drei Darlehensverträge in Höhe von rund zehn Millionen Euro gekündigt, am Donnerstagabend fiel Interimspräsident Hep Monatzeder bei einer Delegiertenversammlung durch.

Verdienter Ausgleich

Vor der stolzen Kulisse von 49.100 Zuschauern erwischten die Gastgeber einen Auftakt nach Maß. Nach einer Hereingabe von Christian Clemens verpasst Kacper Przybylko bei seinem Startelf-Debüt in der Mitte, doch Ujah verwertete den schwer zu nehmenden Ball zu seinem zwölften Saisontor.

In der Folge boten beide Teams eine spielerisch meist ansprechende Zweitliga-Partie, in der Chancen aber Mangelware blieben.

Nach der Pause brachte 60-Coach Alexander Schmidt Torjäger Rob Friend und Ex-Nationalspieler Daniel Bierofka, die überraschend nicht in der Startelf gestanden hatten. Die Gäste hatten nun mehr vom Spiel und kamen nicht unverdient zum Ausgleich.

1. FC Köln - 1860 München: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung