Braunschweig dreht Spiel in fünf Minuten

SID
Freitag, 24.08.2012 | 19:55 Uhr
Braunschweigs Siegtorschütze Dennis Kruppke (2.v.r.) lässt sich von den Kollegen feiern
© spox

Zweitligist Eintracht Braunschweig hat souverän die Tabellenführung verteidigt. Im Spitzenspiel gegen den SC Paderborn gewannen die Braunschweiger am Freitagabend 2:1 (0:1) und feierten damit den dritten Sieg in Folge.

Vor 19.500 Zuschauern erzielte zunächst Deniz Yilmaz in der 34. Minute die Führung für den SCP, ehe Deniz Dogan (62.) und Dennis Kruppke (66.) die Partie für Braunschweig noch drehten.

In einer mäßigen ersten Halbzeit nutzte der von Mainz ausgeliehene Stürmer Yilmaz die einzige Torchance zur Paderborner Führung. Nach Vorarbeit von Daniel Brückner hatte er keine Mühe, den Ball aus zehn Metern über die Linie zu bringen.

Für den Ausgleich sorgte in der zweiten Hälfte Dogan mit einem sehenswerten Kopfball. Den Siegtreffer für die Eintracht erzielte Kruppke mit einem Flachschuss. Anschließend verwaltete Braunschweig erfolgreich das Ergebnis.

Eintracht Braunschweig - SC Paderborn: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung