1860 wittert Morgenluft im Aufstiegskampf

SID
Freitag, 08.03.2013 | 20:12 Uhr
Die Spieler des TSV 1860 München bejubeln den Auswärtssieg in Sandhausen
© getty
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
Championship
Derby County -
Cardiff
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
Ligue 1
Caen -
Toulouse
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ de Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
FC Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
PSG
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Premier League
West Bromwich -
Tottenham
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Primeira Liga
Sporting -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Ligue 1
St. Etienne -
Bordeaux
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
SPAL -
Benevento
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Ligue 1
Caen -
Monaco
Ligue 1
Dijon -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Montpellier
Ligue 1
Rennes -
Straßburg
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley (Delayed)
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

1860 München wittert im Aufstiegskampf wieder Morgenluft. Einen Tag nach der Rücktritts-Ankündigung ihres Präsidenten Dieter Schneider gewannen die "Löwen" beim Tabellenvorletzten SV Sandhausen hochverdient mit 1:0 (1:0).

Damit rückten die Sechziger zumindest vorübergehend auf Rang fünf und punktgleich mit dem Vierten FSV Frankfurt bis auf drei Zähler an den 1. FC Kaiserslautern auf dem Relegationsplatz heran.

Aufsteiger Sandhausen droht dagegen nach der ersten Zweitliga-Saison der Geschichte mehr denn je der sofortige Abstieg. Den Siegtreffer für die Münchner erzielte der Kroate Marin Tomasov (54.), der seiner Tor-Premiere in der Vorwoche beim 1:1 gegen den FC Ingolstadt gleich den zweiten Saisontreffer folgen ließ. 1860 ist damit nun schon seit sieben Auswärtsspielen ungeschlagen.

"1860 war uns in vielen Belangen, wenn nicht allen überlegen", gestand Sandhausens Coach Hans-Jürgen Boysen frustriert ein. "Löwen"-Routinier Benjamin Lauth war dagegen zufrieden: "Wir waren bis zum Schluss konzentriert, haben keine Chancen zugelassen und einmal zugeschlagen. Von daher war der Sieg verdient, auch wenn er nicht schön war."

Tomasov mit Tor des Tages

6200 Zuschauer im Hardtwaldstadion sahen eine mäßige erste Halbzeit. Dabei waren die Gäste die bessere von zwei schwachen Mannschaften und hatten auch die beiden einzigen Chancen. Zunächst köpfte Rob Friend den Ball SVS-Keeper Daniel Ischdonat freistehend in die Arme (10.), dann standen sich Dominik Stahl und Tomasov nach Ablage von Friend gegenseitig im Wege (38.).

Eine vergleichbare Situation führte dann zur verdienten Führung für das Team von Alexander Schmidt: Friend verlängerte einen Einwurf per Kopf, und Tomasov schoss den Ball per Direktabnahme unhaltbar für Ischdonat unter die Latte.

Während Sandhausen in Seyi Olajengbesi und Ischdonat noch seine besten Spieler hatte, überzeugte bei 1860 neben Tomasov vor allem Ex-Nationalspieler Daniel Bierofka.

SV Sandhausen - 1860 München: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung