2. Liga - 22. Spieltag

Bochum erkämpft Sieg in Unterzahl

SID
Freitag, 15.02.2013 | 19:42 Uhr
Kevin Scheidhauer (l.) traf nach zehn Minuten und ließ sich anschließend feiern
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der VfL Bochum hat sich den ersten Sieg nach der Winterpause erkämpft. Zum Auftakt des 22. Spieltags gewann der VfL trotz einer frühen Roten Karte bei 1860 München 1:0. Im Mittelpunkt der Partie stand allerdings Schiedsrichter Markus Wingenbach mit zwei Fehlentscheidungen in der Anfangsphase.

Erst übersah Wingenbach, dass Kevin Scheidhauer (10.) das Tor des Tages mit der Hand erzielte, sechs Minuten später stellte er den falschen Spieler vom Platz.

Bochums Marcel Maltritz hatte als letzter Mann Ex-Nationalstürmer Benjamin Lauth gehalten, "Rot" wegen der Notbremse sah allerdings Holmar Eyjolfsson. Der Isländer stand erstmals nach seinem Platzverweis im Spiel gegen Dresden (3:0) in die Startelf.

Bochum setzt sich ab

Die Gäste aus dem Ruhrgebiet verteidigten vor 14.100 Zuschauern leidenschaftlich den Vorsprung und feierten damit den zweiten Sieg über die Löwen nach dem 3:0 im Achtelfinale des DFB-Pokals. Mit 24 Punkten setzte sich der VfL von den Abstiegsplätzen ab. 1860 München (30) kann die Bundesliga-Rückkehr langsam abhaken.

In der zweiten Halbzeit drückten die Gastgeber Bochum in die eigene Hälfte, scheiterten jedoch immer wieder an Torhüter Andreas Luthe. Der Kapitän reagierte in der 70. Minute bei einer Doppelchance glänzend gegen Dominik Stahl und einen Fallrückzieher des Kanadiers Rob Friend.

Mit seinen Paraden ragte Luthe aus der kampfstarken Bochumer Elf heraus, bei 1860 überzeugten trotz fehlender Durchschlagskraft Daniel Halfar und der eingewechselte Marin Tomasov.

1860 München - VfL Bochum: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung