Niederlage für Möhlmann zur "1000"

SID
Sonntag, 03.02.2013 | 15:29 Uhr
In seinem 1000. Spiel als Trainer verlor Benno Möhlmann mit dem FSV mit 0:2 gegen Ingolstadt
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Benno Möhlmann machte die "1000" voll - doch der große Tag endete mit einer Enttäuschung. Der FSV Frankfurt verlor gegen den FC Ingolstadt mit 0:2 (0:0).

Der FSV verlor gegen den FC Ingolstadt am ersten Spieltag nach der Winterpause mit 0:2 (0:0). Möhlmann bleibt mit seiner Mannschaft im Mittelfeld der Tabelle, ebenso der FCI, der nach sechs Spielen in Serie ohne Dreier durch das erste Zweitliga-Tor von Karl-Heinz Lappe (57.) und einen Treffer von Caiuby (67.) wieder mal gewann.

Für Möhlmann war es trotz des tristen Spielverlaufs ein besonderer Tag. Der 58-Jährige, zuvor noch gleichauf mit Uwe Klimaschefski, saß zum 420. Mal in der 2. Liga auf der Bank. Als Trainer oder Spieler in der 1. und 2. Liga war es sein 1000. Spiel, "eine Geschichte, die nicht ganz ohne Arbeit und Können abläuft", wie er sagte.

Özcan mit Slapstick-Einlage

Beinahe hätte Möhlmann vor 3056 Zuschauern auch ein frühes Slapstick-Tor bejubeln können. Ramazan Özcan im Ingolstädter Tor rutschte ein Rückpass über den Schuh, doch Özcan besann sich, sprintete hinter dem Ball her und schlug ihn ins Seitenaus.

Ansonsten war das Spiel auf schwachem Niveau, Chancen gab es trotz leichter Frankfurter Vorteile selten. Eine der wenigen: ein Lattentreffer des FSV-Stürmers John Verhoek in der 52. Minute. Fünf Minuten später traf Lappe nach einem Konter für den FCI, und Caiuby verwandelte einen Freistoß direkt.

FSV Frankfurt - FC Ingolstadt 04: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung