Bochum verpasst Befreiungsschlag

SID
Freitag, 01.02.2013 | 19:56 Uhr
Robert Lechleiter erzielte 20 Minuten vor Schluss den 2:2-Endstand
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Der VfL Bochum hat einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf verpasst. Der ehemalige Bundesligist musste sich beim VfR Aalen trotz zweimaliger Führung mit einem 2:2 (0:1) begnügen.

Bochum bleibt als Tabellen-15. in der gefährdeten Region. Marc Rzatkowski (25.) und der von zahlreichen Bundesligisten umworbene Leon Goretzka (51.) trafen für die Gäste. Cidimar (47.) und Robert Lechleiter (71.) glichen für die Gastgeber, die den Rückstand auf den Relegationsplatz drei zumindest vorübergehend auf drei Punkte verkürzten, aus.

Auf dem schwer bespielbaren Rasen erwischte Aalen vor 5211 Zuschauern den besseren Start. Tim Kister (13.) und Lechleiter (24.) vergaben aber gute Möglichkeiten zur Führung. Besser machte es Rzatkowski, der bei der ersten VfL-Chance einen Schuss von Alexander Iaschwili per Hacke ins Tor verlängerte.

Irregulärer Ausgleich

Nach dem Wechsel gelang Aalen der schnelle Ausgleich. Dem Treffer von Cidimar ging allerdings ein Handspiel von Oliver Barth voraus. Doch Bochum zeigte sich nicht geschockt. Goretzka erzielte per Kopf sein drittes Saisontor. Aalen fand durch Lechleiters Abstauber aber erneut die richtige Antwort.

Bei Aalen überzeugte Torschütze Lechleiter, bei Bochum verdienten sich Rzatkowski und Paul Freier gute Noten.

VfR Aalen - VfL Bochum: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung