Bochumer Befreiungsschlag im Abstiegskampf

SID
Sonntag, 16.12.2012 | 15:25 Uhr
Mirkan Aydin (3.v.l.) stellte mit seinem Führungstreffer die Weichen schon früh auf Sieg
© spox
Advertisement
NBA
Do24.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Der VfL Bochum hat sich im Abstiegskampf der 2. Liga ein wenig Luft verschafft. Der Revierclub bezwang am Sonntag den SC Paderborn mit 4:0 (2:0) und hat mit 20 Punkten fünf Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

Vor 10 000 Zuschauern im Rewirpower-Stadion erzielten Mirkan Aydin (17./72. Minute), Leon Goretzka (40.) und Kevin Scheidhauer (80.) die Treffer zum höchsten Saisonsieg für die Gastgeber. Die seit fünf Spielen sieglosen Paderborner rutschen mit 23 Punkten immer tiefer in die Abstiegszone.

Aydin, der schon vergangene Woche in Dresden traf, eröffnete mit einem Kopfball aus fünf Metern den Torreigen für die Gastgeber. Noch vor der Pause gelang Goretzka ebenfalls im Anschluss an einen Eckball per Kopf das 2:0 und damit die Vorentscheidung. Paderborn hatte bis dahin lediglich durch Mario Vrancic eine gute Möglichkeit. Den Schlusspunkt setzten erneut Aydin mit seinem dritten Saisontreffer und der eingewechselte Scheidhauer.

VfL Bochum - SC Paderborn: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung