2. Liga - 19. Spieltag

1860 München verpasst Sprung auf Platz vier

SID
Sonntag, 16.12.2012 | 15:24 Uhr
Heiß umkämpfte Partie: 1860 und Dynamo Dresden trennten sich 1:1-Unentschieden
Advertisement
Bundesliga
SoJetzt
Die Highlights vom Sonntag mit H96-FC
Primera División
Live
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Live
Straßburg -
Nantes
Premier League
Live
Brighton -
Newcastle
First Division A
Live
Charleroi -
Brügge
Serie A
Live
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

1860 München hat die Gunst der Stunde im Aufstiegsrennen erneut nicht nutzen können und auch gegen Abstiegsanwärter Dynamo Dresden wichtige Punkte liegen gelassen.

Nach einer schwachen Vorstellung kamen die Löwen am Sonntag daheim nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus und verpassten den Sprung auf den vierten Platz.

Cheikh Gueye brachte Dynamo in Front (61. Minute), Guillermo Vallori konnte nur noch ausgleichen (80.). Dresdens Sportdirektor Steffen Menze, der nach der Trennung von Ralf Loose als Interimscoach fungierte, verbuchte immerhin einen Punkt im Abstiegskampf.

Schneider: Schmidt bleibt Trainer

Vor dem Anpfiff durfte sich auch noch Münchens Coach Alexander Schmidt freuen. "Er wird Trainer über die Winterpause hinaus bleiben", kündigte Löwen-Präsident Dieter Schneider vor dem Anpfiff beim TV-Sender "Sky" Schmidts Beförderung zum festen Coach an.

Die Münchner Profis schien dies aber wenig zu interessieren: Nichts war es mit dem erhofften frischen Wind, die 22 200 Zuschauer in der Münchner Arena sahen in Durchgang eins eine müde Partie.

Nach der Pause kam es für die Löwen zunächst noch schlimmer. Der durchgebrochene Gueye traf durch die Beine von Münchens Keeper Gabor Kiraly zur Führung. Vallori rettete Schmidts Löwen aber wenigstens einen Punkt.

1860 München - Dynamo Dresden: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung