Fussball

Dynamo Dresden fällt auf Platz 16 zurück

SID
Mirkan Aydin erzielte den wichtigen Treffer zum 1:0
© Getty

Zweitligist Dynamo Dresden hat den erhofften Heimsieg im Kampf um den Klassenverbleib verpasst. Gegen den ebenfalls im Tabellenkeller steckenden VfL Bochum verloren die Sachsen am Samstag mit 0:3 (0:2) und rutschten auf den Relegationsplatz ab.

Vor 20 660 Zuschauern machten Mirkan Aydin (17.), Christoph Dabrowski (25.) und Christoph Kramer (88.) den zweiten Auswärtserfolg für die Bochumer perfekt, die in der Tabelle an Dresden vorbeizogen.

Nach einer Tätlichkeit sah der Bochumer Holmar Oern Eyjolfsson in der 36. Minute die Rote Karte. Die numerische Überlegenheit konnte Dynamo aber nicht ausnutzen, zumal Dresdens Sebastian Schuppan nach wiederholtem Foulspiel (67.) mit Gelb-Rot ebenfalls vom Platz musste.

Dresden hatte allein in den ersten elf Minuten sechs Großchancen. Der in Bochums Startelf gerückte Keeper Michael Esser war jedoch nicht zu bezwingen. Nach der Pause verlor Dresden den spielerischen Faden, während Bochum die Führung nur noch verwaltete.

Dynamo Dresden - VfL Bochum: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung