2. Liga - 17. Spieltag

Aue in Überzahl nur 2:2 gegen Sandhausen

SID
Samstag, 01.12.2012 | 15:01 Uhr
Thomas Paulus glich für Aue per verwandeltem Foulelfmeter aus
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Der FC Erzgebirge Aue hat im Abstiegskampf der 2. Bundesliga mit Glück die dritte Heimniederlage der Saison verhindert. Dank eines verwandelten Foulelfmeters von Thomas Paulus in der 80. Minute erkämpften sich die Sachsen in Überzahl am Samstag ein 2:2 (1:1) gegen den SV Sandhausen.

Vor 6150 Zuschauern hatte Jan Hochscheidt die Gastgeber mit 1:0 (9.) in Führung gebracht. Frank Löhning (39.) und Jan Fießer (62.) sorgten für die zwischenzeitliche 2:1-Führung der Sandhausener, die Marco Pischorn in der 50. Minute durch Gelb-Rot nach wiederholtem Foulspiel verloren.

Im verschneiten Erzgebirge begann Aue offensiv und kam verdient zum 1:0 durch einen sehenswerten Treffer von Hochscheidt, der für sein siebtes Saisontor Schlussmann Daniel Ischdonat mit einem feinen Heber überwand.

Doch noch vor der Pause sorgte der emsige Sandhausener Kapitän Löning per Kopf für den Ausgleich. Und trotz Unterzahl nutzte Fießer das Chaos in Aues Abwehr zur Führung. Zehn Minuten vor Schluss rettete Paulus per Strafstoß den Punkt für Aue.

Umstrittener Elfmeter

Der Elfmeter war äußerst umstritten. Sandhausens Torhüter Daniel Ischdonat traf nach einem Eckball Aues Hensel am Kopf, als er den Ball wegfausten wollte. Schiedsrichter Benjamin Cortus sah ein Foul und zeigte auf den Punkt.

Sandhausen ist durch das Remis auch im dritten Spiel unter Trainer Hans-Jürgen Boysen unbesiegt, bleibt aber stark abstiegsgefährdet.

FC Erzgebirge Aue - SV Sandhausen: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung